Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Barbara Gillmann ist Korrespondentin in Berlin.

Barbara Gillmann

  • Handelsblatt
  • Korrespondentin

Barbara Gillmann ist seit 2002 Korrespondentin in der Parlamentsredaktion des Handelsblattes in Berlin. Ihre Schwerpunkte sind Bildungs- und Forschungspolitik, Familienpolitik, Demografie sowie die Grünen. Die Diplomvolkswirtin startete ihre journalistische Karriere beim Mannheimer Morgen, wechselte dann zur "Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten der Verlagsgruppe Handelsblatt" in Düsseldorf. Nach einigen Jahren am Hauptsitz des Handelsblatts wechselte sie als politische Korrespondentin in dessen Ostdeutschland-Redaktion.

Weitere Artikel dieses Autors

Zwischen Schule und Beruf: Raus aus der Perspektivlosigkeit – Wirtschaft fordert längere Schulzeit

Zwischen Schule und Beruf

Raus aus der Perspektivlosigkeit – Wirtschaft fordert längere Schulzeit

Bei der Schulpflicht herrscht föderales Durcheinander. Teilweise dauert sie nur zehn Jahre – zum Nachteil des Nachwuchses.

von Barbara Gillmann

Wettbewerb econo=me: Wenn Schüler kreativ mit Wirtschaft umgehen

Wettbewerb econo=me

Wenn Schüler kreativ mit Wirtschaft umgehen

Die Preisträger-Teams des Schülerwettbewerbs econo=me zeigen, wie kreativ Jugendliche sich mit Ökonomie beschäftigen – wenn sie dürfen.

von Barbara Gillmann

Bildung: Das MINT-Forum müht sich ab – dennoch eilt der Fachkräftemangel von Rekord zu Rekord

Bildung

Das MINT-Forum müht sich ab – dennoch eilt der Fachkräftemangel von Rekord zu Rekord

Der Mangel an MINT-Fachkräften wird immer größer, zeigen die Zahlen des Instituts der deutschen Wirtschaft. Einziger Lichtblick: Zuwanderer.

von Barbara Gillmann

Verdi-Umfrage: Jeder zweite Azubi will mehr Geld – doch nur wenige fühlen sich ungerecht bezahlt

Verdi-Umfrage

Jeder zweite Azubi will mehr Geld – doch nur wenige fühlen sich ungerecht bezahlt

Führt eine höhere Ausbildungsvergütung zu mehr Lehrlingen? Viele Azubis wünschen sich zwar mehr Geld, doch andere Dinge sind ihnen noch wichtiger.

von Barbara Gillmann

Nathalie von Siemens im Interview: „Bei Mint-Berufen müssen wir auf Innovationshunger statt Angst setzen“

Nathalie von Siemens im Interview

„Bei Mint-Berufen müssen wir auf Innovationshunger statt Angst setzen“

Es fehlen immer mehr Fachkräfte in MINT-Berufen. Nathalie von Siemens spricht im Interview über den Fachkräftemangel und ein MINT-E-Portal.

von Barbara Gillmann

Stifterverband-Generalsekretär Andreas Schlüter: „Wir müssen es schaffen, Bildungsförderung als Gesellschaftsspiel anzulegen“

Stifterverband-Generalsekretär Andreas Schlüter

„Wir müssen es schaffen, Bildungsförderung als Gesellschaftsspiel anzulegen“

Andreas Schlüter, Generalsekretär des Stifterverbandes, über den langen Anlauf zur neuen Bildungslotterie und Lose als Unternehmensgeschenke.

von Barbara Gillmann

Stifterverband: Wirtschaft gründet Lotterie für Bildung – und lockt mit Millionengewinnen

Stifterverband

Wirtschaft gründet Lotterie für Bildung – und lockt mit Millionengewinnen

Die Lotterie fördert Menschen, die im staatlichen System zu kurz kommen. 20 Millionen Euro Startkapital haben Unternehmer vorgestreckt.

von Barbara Gillmann

Offene Wissenschaft: Digitale Hochschulen sind noch Utopie

Offene Wissenschaft

Digitale Hochschulen sind noch Utopie

Der Austausch von Wissen und Informationen bietet Forschern große Chancen – doch in Deutschland werden sie kaum genutzt.

von Barbara Gillmann

De-Gruyter-Geschäftsführer Carsten Buhr im Interview: „Open Access funktioniert nur global“

De-Gruyter-Geschäftsführer Carsten Buhr im Interview

„Open Access funktioniert nur global“

Der Berliner Wissenschaftsverlag De Gruyter gilt als sehr aktiv in Sachen Open Access. Geschäftsführer Carsten Buhr ist dennoch skeptisch.

von Barbara Gillmann

Aufstiegschancen: Kinder aus Nichtakademiker-Familien haben es in Deutschland weiterhin schwer

Aufstiegschancen

Kinder aus Nichtakademiker-Familien haben es in Deutschland weiterhin schwer

In Deutschland ist Bildungserfolg eng an den Status der Eltern gekoppelt: Nur jedes vierte Kind aus Nichtakademikerhaushalten studiert später.

von Barbara Gillmann

Länder handeln neuen Hochschulpakt aus: Wirtschaft will mehr Studenten an Fachhochschulen bringen

Länder handeln neuen Hochschulpakt aus

Wirtschaft will mehr Studenten an Fachhochschulen bringen

Wirtschaft und Rektoren glauben: Die meisten Studenten gehören an die Fachhochschule. Nun gibt es eine neue Chance für diesen Vorschlag.

von Barbara Gillmann

Universitäten: Deutschen Technikhochschulen fehlt es an Praktikern

Universitäten

Deutschen Technikhochschulen fehlt es an Praktikern

Ingenieure mit Praxiserfahrung sind an deutschen Unis Mangelware. Experten warnen vor den Folgen für die Wirtschaft – und fordern Änderungen bei der Berufung.

von Barbara Gillmann

Studie: Frauen bekommen schlechtere Noten als Männer im Jura-Studium

Studie

Frauen bekommen schlechtere Noten als Männer im Jura-Studium

Studentinnen werden im zweiten juristischen Staatsexamen schlechter bewertet als Männer. Das liegt auch an der Zusammensetzung der Prüfer.

von Barbara Gillmann

Hochschulrektorenpräsident Horst Hippler: „Jeder muss die Chance bekommen, sein Potenzial zu nutzen“

Hochschulrektorenpräsident Horst Hippler

„Jeder muss die Chance bekommen, sein Potenzial zu nutzen“

Der Hochschulrektorenpräsident spricht im Interview über knauserige Länder, die Lehrqualität an Universitäten und Ärger mit der Wirtschaft.

von Barbara Gillmann

Hochschulen: Studien legen die Schattenseiten des dualen Studiums offen

Hochschulen

Studien legen die Schattenseiten des dualen Studiums offen

Die Kombination aus Hochschule und Job erlebt einen Boom. Doch Studien zeigen große Schwächen. Der Stifterverband sieht dringenden Reformbedarf.

von Barbara Gillmann

Arbeitsmarkt : Jeder vierte Lehrling wirft hin – In welchen Berufen die meisten Azubis abbrechen

Arbeitsmarkt

Jeder vierte Lehrling wirft hin – In welchen Berufen die meisten Azubis abbrechen

Azubis werden wählerischer, vor allem bei niedriger Vergütung. Jeder zweite Koch und Friseur in Ausbildung schließt seine Lehre nicht ab.

Bildung: Benimm-Regeln für Konzerne sollen Qualität bei Promotionen verbessern

Bildung

Benimm-Regeln für Konzerne sollen Qualität bei Promotionen verbessern

Wenn Studenten bei Unternehmen ihre Doktorarbeit schreiben, kommt es häufig zu Interessenkonflikten. Neue Qualitätsstandards sollen das ändern.

von Barbara Gillmann

Hochschulen und Wirtschaft: Warum Stiftungsprofessuren noch immer selten sind

Hochschulen und Wirtschaft

Warum Stiftungsprofessuren noch immer selten sind

Hochschulen werden immer abhängiger von der Wirtschaft, sagen Kritiker. Doch die Zahlen sprechen eine andere Sprache.

von Barbara Gillmann

Fehlende Innovationen: Die deutsche Digitalisierung im Kriechgang

Fehlende Innovationen

Die deutsche Digitalisierung im Kriechgang

„Autonome Systeme und künstliche Intelligenz“ sind zwar bekannt, werden aber hierzulande kaum genutzt. Schuld sei die Politik, meinen Unternehmen.

von Barbara Gillmann, Dana Heide

Kommentar zu Innovationen: Forschungsministerin Karliczek muss den Digitalpakt retten

Kommentar zu Innovationen

Forschungsministerin Karliczek muss den Digitalpakt retten

Bei Digitalisierung liegen wir weit zurück. Deswegen muss die Ministerin für Forschung sich nun beeilen und mehr Geld investieren als geplant.

von Barbara Gillmann

Expertenkommission: Studie bemängelt Merkels Digitalplan für Schulen

Expertenkommission

Studie bemängelt Merkels Digitalplan für Schulen

Fünf Milliarden Euro will die Große Koalition für die Digitalisierung von Schulen ausgeben. Eine Expertenkommission warnt die Kanzlerin: Es muss mehr Geld her.

von Barbara Gillmann

Kommentar: Gericht stoppt Wanka-Kritik an AfD – zu Recht

Kommentar

Gericht stoppt Wanka-Kritik an AfD – zu Recht

Auch wenn die Motive verständlich sind: Eine Ministerin muss darauf verzichten, mit ihrem Amt Stimmung gegen andere Parteien zu machen.

von Barbara Gillmann

Neue Bildungsministerin Anja Karliczek: Unerschrockene Unbekannte

Neue Bildungsministerin Anja Karliczek

Unerschrockene Unbekannte

Die 46-Jährige legte sich bereits als Bundestags-Neuling mit großen Versicherern an. Nun wird sie überraschend Bildungsministerin. Wer ist die Frau?

von Daniel Delhaes, Frank Matthias Drost, Barbara Gillmann

Kommentar: Männer können noch unter sich bleiben

Kommentar

Männer können noch unter sich bleiben

Millionenstrafen für Frauen-freie-Vorstände? Arbeitgeber sind empört. Dabei zielt die Gesetzgebung zunächst nur auf eine genaue Dokumentation.

von Barbara Gillmann

Frauenquote: Millionenstrafe für Männerclubs in der Unternehmensführung

Frauenquote

Millionenstrafe für Männerclubs in der Unternehmensführung

Haben Unternehmen keine Frauen in Führungspositionen, könnten ihnen bald empfindliche Strafendrohen: Bußgelder bis zu zehn Millionen Euro.

von Barbara Gillmann

GroKo plant Mindestvergütung: Was der Azubi-Mindestlohn für die Wirtschaft bedeutet

GroKo plant Mindestvergütung

Was der Azubi-Mindestlohn für die Wirtschaft bedeutet

Die GroKo verspricht eine Mindestvergütung für Lehrlinge. Das Handwerk fürchtet, dass dann noch mehr Betriebe aus der Ausbildung aussteigen.

von Barbara Gillmann

Interview der Bundeskanzlerin: Merkel wirft Kritikern den Fehdehandschuh hin

Interview der Bundeskanzlerin

Merkel wirft Kritikern den Fehdehandschuh hin

In alter Gelassenheit und Entschiedenheit zeigt sich Angela Merkel beim Interview. Sie beiseitezuschieben wird nicht einfach. Eine Analyse.

von Barbara Gillmann

Die Chaos-Koalition: Rebellion vor dem GroKo-Start

Die Chaos-Koalition

Rebellion vor dem GroKo-Start

Intrigen, Personaldramen, Postengeschacher – die neue Regierung hat noch gar nicht angefangen und zeigt sich schon in desolater Verfassung.

von Daniel Delhaes, Barbara Gillmann, Martin Greive, Klaus Stratmann

Habeck-Nachfolge in Schleswig-Holstein: Monika Heinold wird Vize-Regierungschefin in Kiel

Habeck-Nachfolge in Schleswig-Holstein

Monika Heinold wird Vize-Regierungschefin in Kiel

Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold wird neue erste stellvertretende Ministerpräsidentin in Kiel. Sie ersetzt den neuen Grünen-Chef Robert Habeck.

von Silke Kersting, Barbara Gillmann

Robert Habeck: Grünen-Chef ist der neue Angstgegner der Wirtschaft

Robert Habeck

Grünen-Chef ist der neue Angstgegner der Wirtschaft

Der neue Grünen-Parteichef redet von schamlosem Reichtum und geißelt den postmodernen Kapitalismus. Die Industrie ist aufgeschreckt.

von Silke Kersting, Barbara Gillmann

GroKo einigt sich bei Bildung: Mindestlohn für Azubis

GroKo einigt sich bei Bildung

Mindestlohn für Azubis

In ihrem Großaufschlag für die Bildung plant die GroKo auch einen Mindestlohn für Lehrlinge. Und Union und SPD versprechen noch mehr.

von Barbara Gillmann

Aktuelle Stunde im Bundestag: Politiker knöpfen sich VW wegen Abgastests mit Affen vor

Aktuelle Stunde im Bundestag

Politiker knöpfen sich VW wegen Abgastests mit Affen vor

In einer Aktuellen Stunde zu Affenversuchen mit Autoabgasen attackierten die Politiker vor allem VW. Allerdings aus unterschiedlichen Gründen.

von Barbara Gillmann

Grundbildung in Deutschland: Millionen Deutsche sind Analphabeten

Grundbildung in Deutschland

Millionen Deutsche sind Analphabeten

Mehr als sieben Millionen Erwachsene können nicht richtig lesen – viele arbeiten trotzdem. Bildungsmaßnahmen kommen nur langsam voran.

von Barbara Gillmann

Robert Habeck und Annalena Baerbock: Zwei Realos setzen auf Radikalität

Robert Habeck und Annalena Baerbock

Zwei Realos setzen auf Radikalität

Die neuen Parteichefs der Grünen sind unverbraucht und unkonventionell. Das hat man bei den Grünen lange nicht mehr gesehen. Für einen Rechtsruck stehen Robert Habeck und Annalena Baerbock aber nicht.

von Barbara Gillmann

Kommentar zur neuen Grünen-Spitze: Links und liberal

Kommentar zur neuen Grünen-Spitze

Links und liberal

Die Grünen stellen sich neu auf – personell und programmatisch. Das ist auch bitter nötig. Denn als kleinste Oppositionspartei werden sie es in den kommenden Jahren schwer haben, wahrgenommen zu werden.

von Barbara Gillmann

Realo-Doppelspitze: Habeck und Baerbock wollen radikalere Grüne

Realo-Doppelspitze

Habeck und Baerbock wollen radikalere Grüne

Die Grünen haben Robert Habeck und Annalena Baerbock zu neuen Parteichefs gekürt. Beide stehen für den Realo-Flügel. Doch auf einem hochemotionalen, chaotischen Parteitag setzten sie eher linke Akzente.

von Barbara Gillmann

Parteitag billigt Sonderregelung: Grüne machen Weg frei für Habeck

Parteitag billigt Sonderregelung

Grüne machen Weg frei für Habeck

Nach einer Abstimmungs-Zitterpartie hat der grüne Parteitag den Weg für Robert Habeck als neuen Parteichef frei gemacht. Der Philosoph aus dem Norden hat der Partei seinen Stempel aufgedrückt, bevor er überhaupt gewählt...

von Barbara Gillmann

Parteitag in Hannover: Grüne Zitterpartie

Parteitag in Hannover

Grüne Zitterpartie

Robert Habeck will die Grünen aus dem Getto der Neun-Prozent-Partei führen. Doch ob die Partei den Hoffnungsträger aus dem Norden am Wochenende überhaupt zum neuen Chef wählt, ist unklar. An der Basis rumort es.

von Silke Kersting, Barbara Gillmann

Ausbildungsfinanzierung: Teures Studentenleben

Ausbildungsfinanzierung

Teures Studentenleben

In den Städten gibt es kaum noch erschwingliche Studentenbuden. Gleichzeitig bekommen immer weniger Studenten Bafög und müssen nebenbei jobben gehen. Experten fordern eine „Generalrevision der Studienförderung“.

von Barbara Gillmann

Ausbildungsvergütung: Löhne für Azubis steigen nur noch langsam

Ausbildungsvergütung

Löhne für Azubis steigen nur noch langsam

Lehrlinge werden händeringend gesucht. Dennoch sind ihre Ausbildungsvergütungen zuletzt nicht mehr so stark gestiegen. Nach Meinung der Arbeitgeber sind die allermeisten Azubis jedoch gut bedient.

von Barbara Gillmann

Große Koalition: So knifflig werden die Sondierungsverhandlungen

Große Koalition

So knifflig werden die Sondierungsverhandlungen

CDU, CSU und SPD haben die letzten Regeln festgelegt, die Sondierungsgespräche können beginnen. Die Verhandler stehen fest, kleine Arbeitsgruppen suchen bereits Kompromisse. Doch Unsicherheiten bleiben.

von Heike Anger, Daniel Delhaes, Barbara Gillmann, Martin Greive, Frank Specht, Klaus Stratmann

Ökonomische Bildung in Deutschland: Keine Ahnung von Geld

Ökonomische Bildung in Deutschland

Keine Ahnung von Geld

Umfragen nach sind mehr als 90 Prozent der Deutschen überzeugt, dass Finanzwissen elementar ist. Doch in der Schule lernt nicht mal jeder Fünfte etwas darüber. Und sogar unter vielen Akademikern herrscht Unwissenheit.

Kommentar zum Lehrermangel: Noch keine Katastrophe

Kommentar zum Lehrermangel

Noch keine Katastrophe

Der Lehrermangel in Deutschland ist ärgerlich, aber noch lange nicht so dramatisch, wie manche Skandalmeldungen glauben machen. Die wahren Herausforderungen kommen allerdings erst noch.

von Barbara Gillmann

Vom Analphabeten zum Mechatroniker: Wie Flüchtlinge Arbeit finden

Vom Analphabeten zum Mechatroniker

Wie Flüchtlinge Arbeit finden

Junge Flüchtlinge könnten die Fachkräftelücke in Deutschland füllen, doch der Weg ist dahin mühsam. Vor allem eine gezielte Förderung ist dringend notwendig. Viele Illusionen sind längst verflogen. Eine Reportage.

von Barbara Gillmann

Neuer Anlauf für Jamaika?: Lindner will regieren – aber nicht mit Merkel

Neuer Anlauf für Jamaika?

Lindner will regieren – aber nicht mit Merkel

FDP-Chef Christian Lindner stellt auch für den Fall von Neuwahlen einer Jamaika-Koalition weitere Hürden auf. Er werde nicht in eine Regierung unter Kanzlerin Angela Merkel eintreten, sagte er in einem Interview.

Neue Fraktionsspitze: Personalrochade bei den Grünen

Neue Fraktionsspitze

Personalrochade bei den Grünen

Die grüne Wirtschaftspolitikerin Kerstin Andreae gibt ihr Amt als Vize-Vorsitzende der Fraktion ab. Als Kandidaten für ihre Nachfolge stehen nach Informationen des Handelsblatts zwei Grüne vom linken Flügel bereit.

von Dana Heide, Barbara Gillmann

Numerus clausus im Medizin-Studium: Überfällige Reform

Numerus clausus im Medizin-Studium

Überfällige Reform

Das Verfassungsgericht hat den unhaltbaren Zuständen bei der Zulassung zum Medizinstudium einen Riegel vorgeschoben. Die reine Vergabe nach Noten, wie sie viele Unis praktizieren, ist hochgradig ungerecht. Ein Kommentar.

von Barbara Gillmann

Forschungsausgaben: Bundesregierung verfehlt erneut Drei-Prozent-Ziel

Forschungsausgaben

Bundesregierung verfehlt erneut Drei-Prozent-Ziel

Die Investitionen in Forschung und Entwicklung sind in Deutschland im vergangenen Jahr gestiegen. Allerdings sind sie noch immer niedriger als die Bundesregierung anpeilt. Dabei haben die Unternehmen kräftig investiert.

von Barbara Gillmann

NC und Wartezeit nicht gerecht: Verfassungsgericht kippt Zulassung zum Medizinstudium

NC und Wartezeit nicht gerecht

Verfassungsgericht kippt Zulassung zum Medizinstudium

Die Vergabe der Medizinstudienplätze ist ungerecht: Das hohe Gewicht der Abi-Note und die Wartezeiten widersprechen dem Grundgesetz, so das Bundesverfassungsgericht. Bund und Länder müssen neue Verfahren etablieren.

von Barbara Gillmann

Kommentar zum Ausbildungssystem: Erosion der Lehre

Kommentar zum Ausbildungssystem

Erosion der Lehre

Erstmals seit sechs Jahren ist die Zahl der Schulabgänger, die eine Ausbildung machen wollen, gestiegen. Doch die jüngsten guten Nachrichten verstellen den Blick auf die strukturellen Probleme. Ein Kommentar.

von Barbara Gillmann

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×