MenüZurück
Wird geladen.

Barbara Gillmann

  • Handelsblatt
  • Korrespondentin

Barbara Gillmann ist seit 2002 Korrespondentin in der Parlamentsredaktion des Handelsblattes in Berlin. Ihre Schwerpunkte sind Bildungs- und Forschungspolitik, Familienpolitik, Demografie sowie die Grünen. Die Diplomvolkswirtin startete ihre journalistische Karriere beim Mannheimer Morgen, wechselte dann zur "Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten der Verlagsgruppe Handelsblatt" in Düsseldorf. Nach einigen Jahren am Hauptsitz des Handelsblatts wechselte sie als politische Korrespondentin in dessen Ostdeutschland-Redaktion.

Weitere Artikel dieses Autors

CHE-Studienkredittest: Zinsen zweitrangig: Studenten nehmen 564 Millionen Euro Studienkredite auf

CHE-Studienkredittest

Zinsen zweitrangig: Studenten nehmen 564 Millionen Euro Studienkredite auf

Der Marktführer bei Studienkrediten, die staatliche KfW, verlangt mittlerweile den höchsten Zinssatz von Studenten. Doch das ist nicht das entscheidende Kriterium.

Von Barbara Gillmann

Alternative Antriebe: So will Berlin die Wasserstoff-Forschung beschleunigen

Alternative Antriebe

So will Berlin die Wasserstoff-Forschung beschleunigen

Die Erforschung synthetischer Kraftstoffe soll in neue Dimensionen vorstoßen. Die Forschungsministerin startet dafür die „Wasserstoffstrategie“.

Von Barbara Gillmann

Ausbildung: SPD will gleiche Regeln für Ausbildung und duales Studium – Kritik an Berufsbildungsgesetz

Ausbildung

SPD will gleiche Regeln für Ausbildung und duales Studium – Kritik an Berufsbildungsgesetz

Mit neuen Regeln will die SPD den „Wildwuchs“ beim dualen Studium beenden. Für duale Studenten sollen ähnliche Mindeststandards gelten wie für Azubis.

Von Barbara Gillmann

Nachgefragt mit Acatech-Chef Dieter Spath: Dieter Spath zu Mint-Bildung: „Schule darf Digitalisierung nicht verzögern“

Nachgefragt mit Acatech-Chef Dieter Spath

Dieter Spath zu Mint-Bildung: „Schule darf Digitalisierung nicht verzögern“

Der Acatech-Präsident fordert eine bessere Mint-Bildung in Schulen. Er plädiert zudem für eine Einbindung von Flüchtlingen und Einwanderern.

Von Barbara Gillmann

MINT-Gipfel: Mühevolles Marketing: Mindestens 311.000 MINT-Kräfte fehlen in Deutschland

MINT-Gipfel

Mühevolles Marketing: Mindestens 311.000 MINT-Kräfte fehlen in Deutschland

Viele Akteuren fehlt es an überregionaler Schlagkraft und Koordination. Gegen den Megamangel an MINT-Kräften soll nun die Vernetzung aller Akteure helfen.

Von Barbara Gillmann

Kitas und Horte: Arbeitsmarkt für Erzieher boomt, Fachkräfte dringend gesucht

Kitas und Horte

Arbeitsmarkt für Erzieher boomt, Fachkräfte dringend gesucht

Erzieherinnen in deutschen Kitas und Horten betreuen 3,6 Millionen kleine Kinder. Bei den Grundschülern fehlen künftig aber zehntausende Fachleute.

Von Barbara Gillmann

Promotionen: Doktoren im Überfluss – Zahl der Promotionen auf hohem Niveau

Promotionen

Doktoren im Überfluss – Zahl der Promotionen auf hohem Niveau

Fast 29.000 Akademiker haben 2017 einen Doktortitel erworben. Experten kritisieren das – und wünschen sich von den Universitäten „Klasse statt Masse“.

Von Barbara Gillmann

Schule: Streit über die Finanzierung: Ganztagsbetreuung wird „zu einem rechten Kraftakt“

Schule

Streit über die Finanzierung: Ganztagsbetreuung wird „zu einem rechten Kraftakt“

Bund und Länder streiten über die Kosten der Ganztagsbetreuung für Grundschüler. Die Wirtschaft drängt zur Eile, denn an Fachkräften fehlt es an jeder Ecke.

Von Heike Anger, Barbara Gillmann

Institut der deutschen Wirtschaft: Studie: Gute Schulnoten durch viel Musik, Sport und wenig Mediennutzung

Institut der deutschen Wirtschaft

Studie: Gute Schulnoten durch viel Musik, Sport und wenig Mediennutzung

Das IW sorgt sich um den Nachwuchs: Eine Studie der Ökonomen zeigt, was Grundschülern beim Lernen hilft. Die Familienform spielt dabei keine Rolle.

Von Barbara Gillmann

Digitalisierung der Schulen: Digitalpakt: Lehrer befürchten Milliarden-Verschwendung

Digitalisierung der Schulen

Digitalpakt: Lehrer befürchten Milliarden-Verschwendung

Der Lehrerverband fürchtet, dass der Digitalpakt den Schulen nicht viel bringen wird. Es brauche pädagogische Konzepte und entsprechendes Personal.

Von Barbara Gillmann, Frank Specht

Berufsausbildung: Die Konkurrenz um Azubis wird härter – der Mangel an Lehrlingen verschärft sich

Berufsausbildung

Die Konkurrenz um Azubis wird härter – der Mangel an Lehrlingen verschärft sich

Pfleger und Erzieher sollen in der Ausbildung besser bezahlt werden. Industrie, Handel und Handwerk geraten unter Druck.

Von Heike Anger, Barbara Gillmann, Gregor Waschinski

Forderungen nach Mint-Barometer: Kitas und Grundschulen sollen Naturwissenschaften vermitteln

Forderungen nach Mint-Barometer

Kitas und Grundschulen sollen Naturwissenschaften vermitteln

Jeder vierte Viertklässler hat Defizite in Mathematik. Die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften fordert daher eine Frühförderung – bereits ab der Kita.

Von Barbara Gillmann

Künstliche Intelligenz : Ministerien legen Pläne vor – KI-Strategie gewinnt Kontur

Künstliche Intelligenz

Ministerien legen Pläne vor – KI-Strategie gewinnt Kontur

Die Minister für Wirtschaft, Forschung und Arbeit legen konkretere Pläne vor, wofür sie die erste halbe Milliarde Euro ausgeben.

Von Barbara Gillmann

Steuerliche Forschungsförderung : Wirtschaft kritisiert Steuerbonus für Forschung als zu gering

Steuerliche Forschungsförderung

Wirtschaft kritisiert Steuerbonus für Forschung als zu gering

Die neue steuerliche Forschungsförderung reicht der Wirtschaft nicht – Mittelständler würden teilweise benachteiligt. Die Union verspricht Nachbesserung.

Von Barbara Gillmann

Kommentar: Beim Fachkräftemangel müssen Staat und Wirtschaft an einem Strang ziehen

Kommentar

Beim Fachkräftemangel müssen Staat und Wirtschaft an einem Strang ziehen

Der Mangel an MINT-Kräften ist dramatisch – und zum Teil hausgemacht. Deutschland muss nun gegensteuern. Denn gerade diese Berufe sichern Wohlstand.

Von Barbara Gillmann

Fachkräfte: Rekordlücke bei IT-Spezialisten belastet deutsche Wirtschaft

Fachkräfte

Rekordlücke bei IT-Spezialisten belastet deutsche Wirtschaft

Der Fachkräftemangel bedroht das Wachstum der deutschen Wirtschaft. Es mangelt vor allem an Gesellen und Meistern – überwiegend in MINT-Berufen.

Von Barbara Gillmann

Berufsschuldirektor Ronald Rahmig: Wie die Berufsausbildung wieder attraktiv werden kann

Berufsschuldirektor Ronald Rahmig

Wie die Berufsausbildung wieder attraktiv werden kann

Ronald Rahmig fordert attraktivere Bedingungen für die Lehre – und Geduld. Auch die Kommunikation muss besser werden, sagt der Berufsschuldirektor.

Von Barbara Gillmann

Bildungsministerium: Ministerin Karliczek kämpft um ihr Amt

Bildungsministerium

Ministerin Karliczek kämpft um ihr Amt

Die Bildungsministerin ist das wohl umstrittenste Kabinettsmitglied. Ausgerechnet der Azubi-Mindestlohn könnte ihr politisches Gesellenstück werden.

Von Barbara Gillmann

Kommentar: Ein Mindestlohn für Azubis ist sinnvoll

Kommentar

Ein Mindestlohn für Azubis ist sinnvoll

Es muss schlecht um einen Betrieb stehen, wenn er sich 100 oder 150 Euro zusätzlich für einen Azubi nicht leisten kann. Der Mindestlohn wird die Lehre attraktiver machen.

Von Barbara Gillmann

Arbeitsmarkt: Der Azubi-Mindestlohn kommt – und erzürnt das Handwerk

Arbeitsmarkt

Der Azubi-Mindestlohn kommt – und erzürnt das Handwerk

Der geplante Mindestlohn für Auszubildende ist so gut wie beschlossene Sache – und beträgt zunächst 515 Euro im ersten Lehrjahr. Doch er gilt längst nicht für alle Lehrlinge.

Von Barbara Gillmann

Qualifizierung: Firmen sorgen für Boom bei Weiterbildung

Qualifizierung

Firmen sorgen für Boom bei Weiterbildung

Betrieblich finanzierte Weiterbildungen werden beliebter. Der Bund stellt im Sommer seine Strategie vor, mit der er Nachschulungen weiter stärken will.

Von Barbara Gillmann

Hochschul-Dauerfinanzierung: Rechnungshof rügt Karliczeks milliardenschweren Hochschulpakt

Hochschul-Dauerfinanzierung

Rechnungshof rügt Karliczeks milliardenschweren Hochschulpakt

Die Bildungsministerin will die Hochschullehre dauerhaft staatlich fördern. Nun kritisiert der Rechnungshof mangelnde Kontrolle der Ausgabe-Praxis.

Von Barbara Gillmann

Lese- und Schreibschwäche: Studie: 6,2 Millionen De-Facto-Analphabeten in Deutschland

Lese- und Schreibschwäche

Studie: 6,2 Millionen De-Facto-Analphabeten in Deutschland

Die Zahl der Menschen mit Lese- und Schreibschwäche sinkt, doch die Wirtschaft sieht keinen Anlass zur Entwarnung – es geht um Aus- und Weiterbildung.

Von Barbara Gillmann

Steuerbonus: Streit um Gesetzentwurf zur steuerlichen Forschungsförderung

Steuerbonus

Streit um Gesetzentwurf zur steuerlichen Forschungsförderung

Gegen Olaf Scholz' Konzept zur Forschungsförderung gibt es Widerstand: Kritiker des Gesetzentwurfs sehen vor allem Nachteile für kleine Unternehmen.

Von Barbara Gillmann, Dana Heide

Studium und Forschung : „Ein guter Tag für Deutschland“ – Bund steigt in die Dauerfinanzierung der Hochschulen ein

Studium und Forschung

„Ein guter Tag für Deutschland“ – Bund steigt in die Dauerfinanzierung der Hochschulen ein

Der Bund zahlt künftig dauerhaft zwei Milliarden Euro jährlich für die Hochschulen. Dennoch sind die Universitäten enttäuscht, denn sie hatten sich mehr Geld erhofft.

Von Barbara Gillmann

Berufliche Fortbildung: CDU setzt Pläne für Mega-Weiterbildungsplattform aus

Berufliche Fortbildung

CDU setzt Pläne für Mega-Weiterbildungsplattform aus

Die Bundesregierung möchte die berufliche Fortbildung für alle Bürger bündeln und ausbauen. Doch aus dem Milliardenprojekt wird erst einmal nichts.

Von Barbara Gillmann

Bildung: NRW will Wirtschaft als Schulfach einführen – doch es fehlen Lehrer

Bildung

NRW will Wirtschaft als Schulfach einführen – doch es fehlen Lehrer

Um das neue Fach, das CDU und FDP im Koalitionsvertrag versprochen hatten, hat sich ein erbitterter Streit entfacht. Das Interesse der Schüler ist vorhanden.

Von Barbara Gillmann

Yvonne Gebauer im Interview: NRW-Schulministerin: „Unser Ziel ist ein neues Lehramtsstudium für Wirtschaft“

Yvonne Gebauer im Interview

NRW-Schulministerin: „Unser Ziel ist ein neues Lehramtsstudium für Wirtschaft“

Yvonne Gebauer will die ökonomische Bildung junger Menschen stärken. Im Interview spricht die Politikerin über Wirtschaft als Schulfach.

Von Barbara Gillmann

Kommentar: Die Bundesregierung stümpert bei der KI-Förderung

Kommentar

Die Bundesregierung stümpert bei der KI-Förderung

Die deutsche Strategie für Künstliche Intelligenz sollte ein Meilenstein sein – durch die Uneinigkeit zwischen den Ministerien entwickelt sie sich aber zur Peinlichkeit.

Von Barbara Gillmann

Künstliche Intelligenz: Keine Pläne für KI – Bundesregierung ist im „Tiefschlaf“, sagen die Grünen

Künstliche Intelligenz

Keine Pläne für KI – Bundesregierung ist im „Tiefschlaf“, sagen die Grünen

Die milliardenschwere KI-Strategie der Bundesregierung soll 2019 mit gerade mal 50 Millionen starten. Und wofür sie das Geld ausgeben wollen, wissen die Ministerien auch noch nicht.

Von Barbara Gillmann

Institut der deutschen Wirtschaft: Das sind die Hürden auf dem Weg zur digitalen Lehre

Institut der deutschen Wirtschaft

Das sind die Hürden auf dem Weg zur digitalen Lehre

Die Digitalisierung ist allgegenwärtig, doch die Ausbildung 4.0 stellt viele Betriebe noch vor große Probleme. Das zeigt eine IW-Umfrage.

Von Barbara Gillmann

Fraunhofer-Chef im Interview: „Wir sind den Chinesen bei Werten um ein Vielfaches überlegen“

Fraunhofer-Chef im Interview

„Wir sind den Chinesen bei Werten um ein Vielfaches überlegen“

Statt einer Industriestrategie fordert Reimund Neugebauer bessere Rahmenbedingungen für die Forschung. Deutschland drohe nicht von heute auf morgen ins Hintertreffen zu geraten.

Von Dana Heide, Barbara Gillmann

Migration: Integrationsproblem Bildung: Viele Flüchtlingskinder haben keinen Kita-Platz

Migration

Integrationsproblem Bildung: Viele Flüchtlingskinder haben keinen Kita-Platz

Viele Flüchtlinge sind auf ihrem Bildungsweg enorm motiviert. Doch sie stoßen auf viele Hürden - wie fehlende Sprachförderung. Dabei wäre das der Grundstein für ihre Integration.

Von Barbara Gillmann, Frank Specht, Heike Anger

Berufsbildungsbericht 2019: Deutschland hat mehr als 2,1 Millionen junge Ungelernte

Berufsbildungsbericht 2019

Deutschland hat mehr als 2,1 Millionen junge Ungelernte

In Deutschland haben mehr als zwei Millionen junge Erwachsene zwischen 20 und 34 keinen Berufsabschluss, zeigt der neue Berufsbildungsbericht. Ein neuer Negativ-Rekord.

Von Barbara Gillmann

Gesetzentwurf: Bundesregierung will steuerliche Forschungsförderung doch nicht befristen

Gesetzentwurf

Bundesregierung will steuerliche Forschungsförderung doch nicht befristen

Bildungsministerin Karliczek hat sich durchgesetzt. Finanzminister Scholz verzichtet darauf, die steuerliche Forschungsförderung auf vier Jahre zu befristen.

Von Barbara Gillmann, Jan Hildebrand, Thomas Liegl

Ausbildung: Der Mindestlohn für Azubis soll steigen

Ausbildung

Der Mindestlohn für Azubis soll steigen

Arbeitgeber und DGB sind sich einig: Der Mindestlohn für Lehrlinge im ersten Jahr soll bis zum Jahr 2023 von 515 auf 620 Euro steigen.

Von Barbara Gillmann

Kommentar: Arbeitgeber sind plötzlich auch für den Azubi-Mindestlohn – ein kluger Schachzug

Kommentar

Arbeitgeber sind plötzlich auch für den Azubi-Mindestlohn – ein kluger Schachzug

Die Arbeitgeber haben mit dem DGB einen Mindestlohn für Auszubildende vereinbart. Allerdings kommen die Lohnerhöhungen für die Lehrlinge nur langsam.

Von Barbara Gillmann

Umfrage: Immer mehr Studenten planen nach dem Bachelor den Einstieg in die Berufswelt

Umfrage

Immer mehr Studenten planen nach dem Bachelor den Einstieg in die Berufswelt

Nach dem ersten Berufsabschluss wollen nur 47 Prozent der Studenten ein Masterstudium beginnen. Der Bachelor wird vermehrt bei Unternehmen anerkannt.

Von Barbara Gillmann

Hochschulen: Viele Ingenieurstudenten fühlen sich nicht gut auf Digitalisierung vorbereitet

Hochschulen

Viele Ingenieurstudenten fühlen sich nicht gut auf Digitalisierung vorbereitet

Zwei von drei angehenden Ingenieuren glauben nicht, dass sie den Herausforderungen der Transformation gewachsen sind. Schuld sollen die Professoren sein.

Von Barbara Gillmann

EU-Austritt: Auch deutsche Politiker sind beim Brexit mit ihrer Geduld am Ende

EU-Austritt

Auch deutsche Politiker sind beim Brexit mit ihrer Geduld am Ende

Die meisten deutschen Politiker halten nichts vom Brexit. Einen weiteren Aufschub lehnen sie aber auch ab – es sei denn, die Briten finden neue Wege.

Von Barbara Gillmann, Jan Hildebrand

Olaf Köller im Interview: Wie man Mädchen in Naturwissenschaften und Technik besser fördern kann

Olaf Köller im Interview

Wie man Mädchen in Naturwissenschaften und Technik besser fördern kann

Ein „Girls' Day“ reicht laut dem renommierten Pädagogen Köller nicht aus, um Mädchen für MINT-Fächer zu begeistern. Der Kontakt müsse früher erfolgen.

Von Barbara Gillmann

Forschungsgipfel : Erste Ausschreibung der KI-Strategie beginnt

Forschungsgipfel

Erste Ausschreibung der KI-Strategie beginnt

Auf dem Forschungsgipfel verteidigt das Kanzleramt die mageren Mittel für die KI-Strategie. Indes werden die ersten Projekte konkret.

Von Barbara Gillmann

Qualifizierung: So kämpfen Betriebe gegen Analphabetismus und Rechenschwächen

Qualifizierung

So kämpfen Betriebe gegen Analphabetismus und Rechenschwächen

Weil Personal fehlt, bieten immer mehr Betriebe auch Angelernten Kurse für Deutsch und Rechnen. Dabei wünschen sie sich mehr Unterstützung.

Von Barbara Gillmann

Personalleiter Marcus Rieger: „Mitarbeiter sind hochmotiviert, wenn sie spüren, dass sie etwas dazulernen können“

Personalleiter Marcus Rieger

„Mitarbeiter sind hochmotiviert, wenn sie spüren, dass sie etwas dazulernen können“

Personal-Geschäftsleiter Marcus Rieger organisiert beim Wursthersteller Kemper Nachhilfe für Angelernte und Azubis. Im Interview erklärt er, warum sich das auszahlt.

Von Barbara Gillmann

Digitalisierung: GroKo ohne Plan: Die KI-Strategie der Regierung wird zur „Luftnummer“

Digitalisierung

GroKo ohne Plan: Die KI-Strategie der Regierung wird zur „Luftnummer“

Von den drei Milliarden Euro für Künstliche Intelligenz ist nur ein kleiner Teil „frisch“. Wissenschaft und Wirtschaft sind verblüfft wie entsetzt.

Von Barbara Gillmann, Frank Specht, Jan Hildebrand

Studie: Deutschland spart sich bei der KI-Forschung ins Abseits

Studie

Deutschland spart sich bei der KI-Forschung ins Abseits

Allein die chinesische Metropole Tianjin will Künstliche Intelligenz mit rund 13 Milliarden Euro fördern. Deutschland wird abgehängt, warnt eine Studie.

Von Barbara Gillmann

Ausbildung: Das deutsche Handwerk möchte die Meisterpflicht zurück

Ausbildung

Das deutsche Handwerk möchte die Meisterpflicht zurück

Handwerkspräsident Wollseifer will die Liberalisierung des Arbeitsmarkts teilweise rückabwickeln. Die Rückvermeisterung müsste hohe Hürden überwinden.

Von Barbara Gillmann, Frank Specht

Forschung : Finanzminister Scholz will Künstliche Intelligenz nicht zusätzlich fördern

Forschung

Finanzminister Scholz will Künstliche Intelligenz nicht zusätzlich fördern

Eigentlich sollten drei Milliarden Euro zusätzlich fließen, damit Deutschland bei der KI aufholt. Doch im Finanzplan taucht das Geld nicht auf.

Von Barbara Gillmann, Jan Hildebrand, Frank Specht

Bildung: Betriebe kämpfen gegen Analphabetismus

Bildung

Betriebe kämpfen gegen Analphabetismus

Viele Unternehmen helfen Mitarbeitern bei Schreib-oder Leseschwächen – deutlich stärker als noch vor wenigen Jahren. Doch sie brauchen mehr Hilfe vom Staat.

Von Barbara Gillmann

Peter-André Alt im Interview: „Die Digitalisierungspauschale ist eine gute Idee“

Peter-André Alt im Interview

„Die Digitalisierungspauschale ist eine gute Idee“

Digitale Aus- und Weiterbildung geht nur mit mehr Geld, sagt Rektoren-Präsident Alt. Doch auch vorhandenes Potenzial müsse besser genutzt werden.

Von Frank Specht, Barbara Gillmann

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×