Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

René Bender

  • Handelsblatt
  • Redakteur

Studium der Politikwissenschaft, Soziologie und Rechtswissenschaft an der Universität Bonn.

René Bender arbeitete in den vergangenen 13 Jahren für das Branchenmagazin „Juve“, zunächst in der Nachrichtenredaktion, zuletzt als Co-Leiter der Publikation „Steuermarkt“. Seit Juni 2018 ist er Redakteur im Investigativ-Team des Handelsblatts mit Schwerpunkten im Wirtschaftsstrafrecht und in Steuerthemen.

Weitere Artikel dieses Autors

Volkswagen: Gravierende Gehaltskürzung für VW-Betriebsrat erwartet

Volkswagen

Premium „Hier brennt die Hütte“: Harte Einschnitte bei VW-Betriebsratsgehältern erwartet

Zum Teil droht den Arbeitnehmervertretern infolge eines BGH-Urteils die Halbierung des Gehalts. Die Kürzungen könnten schon ab Februar gelten. Womöglich sind auch andere Konzerne betroffen.

Von Lazar Backovic, René Bender

Wirtschaftsprüfer: Wirecard-Skandal: Frühere EY-Prüfer geben Lizenzen ab und entziehen sich Aufsichtsverfahren

Wirtschaftsprüfer

Premium Wirecard-Skandal: Frühere EY-Prüfer geben Lizenzen ab und entziehen sich Aufsichtsverfahren

Die Berufsaufsicht Apas dürfte ihr Verfahren gegen die Prüfer des ehemaligen Dax-Konzerns bald abschließen. Gegen vier Personen sind nun aber keine Sanktionen mehr möglich.

Von René Bender

Reiseveranstalter: Vorstrafe wegen Betrugs holt FTI-CEO Ralph Schiller ein

Reiseveranstalter

Premium Während Fusionsgesprächen mit DER Touristik: Vorstrafe wegen Betrugs holt FTI-Chef ein

DER Touristik will den Konkurrenten FTI übernehmen. Nun entbrennt eine Diskussion um die Compliance bei FTI. CEO Ralph Schiller kam ins Amt, nachdem er einen Strafbefehl erhalten hatte.

Von René Bender

Immobilien : Adler-Gruppe: „Kein belastender Befund“ – White & Case prüft 800.000 Dokumente

Immobilien

Adler-Gruppe: „Kein belastender Befund“ – White & Case prüft 800.000 Dokumente

Der Konzern will dem nächsten Abschlussprüfer einen entlastenden Bericht vorlegen. Geschrieben hat ihn die Kanzlei, die Adler im Geschäft seit Jahren eng berät.

Von René Bender, Lars-Marten Nagel, Michael Verfürden

Tourismus: DER Touristik plant Übernahme von FTI

Tourismus

Premium Rewe-Reisetochter will Rivalen FTI übernehmen – Staat soll nach Rettung auf Gelder verzichten

Die mögliche Übernahme durch DER Touristik hängt an einem Schuldenschnitt. Der ginge auch zulasten der Steuerzahler. Denn der Staat stützte FTI 2020 mit Krediten.

Von René Bender, Christoph Schlautmann

Justizskandal in Hessen: Früherer Oberstaatsanwalt unter Korruptionsverdacht – Prozessauftakt in Frankfurt

Justizskandal in Hessen

Premium Prozessauftakt gegen früheren Oberstaatsanwalt – Ex-Korruptionsbekämpfer unter Korruptionsverdacht

Alexander Badle war Hessens bekanntester Staatsanwalt. Dann wurde der Jurist verhaftet, weil er womöglich selbst korrupt war. Der Prozess gegen ihn beginnt spektakulär.

Von René Bender, Volker Votsmeier

Immobilienkonzern: Die Adler Group findet keinen Abschlussprüfer

Immobilienkonzern

Premium Historisches Dilemma: Die Adler Group findet keinen Abschlussprüfer

Während Adler seine Milliardenschulden nach englischem Recht restrukturieren will, verweigert KPMG erneut die Abschlussprüfung. Was das für den Konzern bedeutet.

Von René Bender, Lars-Marten Nagel, Michael Verfürden

Volkswagen: Ex-Konzernvorstände von VW müssen wegen Betriebsratsgehalt erneut auf die Anklagebank

Volkswagen

Ex-Konzernvorstände von VW müssen wegen Betriebsratsgehalt erneut auf die Anklagebank

Der Freispruch ist aufgehoben, der Streit über eine zu hohe Vergütung der VW-Betriebsräte muss neu verhandelt werden. Das sorgt nicht nur im Konzern für Unruhe.

Von René Bender, Stefan Menzel, Volker Votsmeier

Immobilienkonzern: Gericht bestellt KPMG wieder zum Abschlussprüfer der Adler Real Estate

Immobilienkonzern

Gericht bestellt KPMG wieder zum Abschlussprüfer der Adler Real Estate

Seitdem der Wirtschaftsprüfer das Mandat im Streit niedergelegt hat, sucht Adler nach einem Ersatz. Nun bittet ein Gericht KPMG um die Annahme des Mandats.

Von René Bender, Lars-Marten Nagel, Michael Verfürden

Wirecard-Anklage: „Geld, Macht und junge Chicks“ – So tickt Oliver Bellenhaus

Wirecard-Anklage

Premium „Es war ein supergeiles Leben“ – Das ist der Kronzeuge im Wirecard-Skandal

Aus dem Handelsblatt-Archiv: Seine Aussage brachte Wirecard-Chef Markus Braun in Untersuchungshaft. Wer ist der Mann, auf den die Staatsanwaltschaft ihre Anklage im größten Bilanzskandal Deutschlands baut?

Immobilien: Anleiheinvestoren stimmen gegen Restrukturierungsplan bei Adler

Immobilien

Premium Gläubiger blockieren Adler-Rettung: Anleiheinvestoren stimmen gegen Restrukturierungsplan

Die angeschlagene Adler Group und große Gläubiger wollten die Anleiheverträge anpassen. Eine einflussreiche Investorengruppe sperrte sich. Das Ringen geht weiter.

Von René Bender, Lars-Marten Nagel, Michael Verfürden

Wirecard-Prozess: Kronzeuge Oliver Bellenhaus nennt Konzern „Krebsgeschwür“

Wirecard-Prozess

Premium „Wirecard brannte in allen Bereichen“ – Kronzeuge belastet Ex-CEO Braun vor Gericht schwer

Schwerwiegende Anschuldigungen des Kronzeugen Oliver Bellenhaus prägten den dritten Verhandlungstag des Wirecard-Prozesses am Montag. Im Zentrum: der Ex-Vorstandschef.

Von René Bender

Cum-Ex-Skandal: Ende einer Flucht: Acht Jahre Haft für Steueranwalt Hanno Berger

Cum-Ex-Skandal

Premium Ende einer Flucht: Acht Jahre Haft für Steueranwalt Hanno Berger

Neun Jahre lang versteckte sich der Cum-Ex-Spezialist vor den Behörden. Nun soll Hanno Berger wegen besonders schwerer Steuerhinterziehung für acht Jahre hinter Gitter.

Von René Bender, Sönke Iwersen, Volker Votsmeier

Handelsblatt Crime: So lief die Verurteilung von Hanno Berger

Handelsblatt Crime

So lief die Verurteilung von Hanno Berger

In der Aufklärung von Deutschlands größtem Steuerskandal ist ein Meilenstein erreicht. Hanno Berger, lange einer der erfolgreichsten Steueranwälte der Republik, ist schuldig gesprochen.

Cum-Ex-Prozess: Landgericht Bonn verurteilt Hanno Berger zu acht Jahren Haft

Cum-Ex-Prozess

Landgericht Bonn verurteilt Hanno Berger zu acht Jahren Haft

Der Steueranwalt war eine der zentralen Figuren in Deutschlands größtem Steuerhinterziehungsskandal. Das Gericht will fast 13,7 Millionen Euro bei Berger einziehen.

Von René Bender, Sönke Iwersen, Volker Votsmeier

Immobilien: Widerstand von Anleihegläubigern – Adler Group will Rettungsplan notfalls in „alternativen Verfahren“ durchboxen

Immobilien

Widerstand von Anleihegläubigern – Adler Group will Rettungsplan notfalls in „alternativen Verfahren“ durchboxen

Die angeschlagene Adler Group will Anleihebedingungen ändern. Doch einige Gläubiger stellen sich gegen die Pläne des Konzerns. Der will sich davon aber nicht aufhalten lassen.

Von René Bender, Michael Verfürden, Lars-Marten Nagel

Handelsblatt Crime: „Braun wirkt immer noch wie der große CEO“ – So erlebte unser Reporter den Prozess-Auftakt

Handelsblatt Crime

Premium „Braun wirkt immer noch wie der große CEO“ – So erlebte unser Reporter den Prozess-Auftakt

Zweieinhalb Jahre saß Markus Braun in Untersuchungshaft, nun sitzt der ehemalige Wirecard-Chef auf der Anklagebank. Unsere Experten beantworten die wichtigsten Fragen.

Wirecard-Prozess: „Keiner, der Deals zugänglich ist“: Das ist der Richter, der über die Wirecard-Manager urteilt

Wirecard-Prozess

Premium „Keiner, der Deals zugänglich ist“: Das ist der Richter, der über die Wirecard-Manager urteilt

Markus Födisch war lange Staatsanwalt für Steuerdelikte. Erst seit zwei Jahren ist er Vorsitzender Richter am Landgericht. Was Insider über ihn sagen.

Von René Bender

Wirecard-Prozessauftakt: Wiedersehen vor Gericht: Markus Braun trifft auf den Mann, der ihn ins Gefängnis brachte

Wirecard-Prozessauftakt

Premium Wiedersehen vor Gericht: Markus Braun trifft auf den Mann, der ihn ins Gefängnis brachte

Der ehemalige Wirecard-CEO und sein Kontrahent würdigen sich beim Prozessauftakt keines Blickes. Braun wirkt selbstbewusst, Ex-Dubai-Statthalter Bellenhaus blass und hager.

Von René Bender, Christian Schnell

Das Beste aus 2022: Wie Asien-Vorstand Jan Marsalek 315 Millionen Euro verschwinden ließ

Das Beste aus 2022

Premium Jagd auf ein Phantom: Wie Asien-Vorstand Jan Marsalek 315 Millionen Euro verschwinden ließ

Im Herbst 2015 schloss Wirecard einen Deal über 315 Millionen Euro mit einem Mann namens Rahul Sharma. Das Handelsblatt deckt auf: Es hat ihn nie gegeben.

Von René Bender, Felix Holtermann, Sönke Iwersen, Lars-Marten Nagel, Michael Verfürden, Volker Votsmeier

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×