Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Britta Rybicki

  • Handelsblatt Inside Digital Health
  • Teamleiterin

Britta Rybicki berichtet seit 2019 als Redakteurin für das Fachbriefing „Handelsblatt Inside Digital Health“ über Themen aus der digitalen Gesundheitswirtschaft. Zuvor studierte sie Politikwissenschaft, ihr Volontariat absolvierte sie an der Georg-von-Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalist:innen. Seit September 2022 ist sie Teamleiterin.

Weitere Artikel dieses Autors

Digitale Gesundheit: Frisches Kapital für Gesundheits-Start-ups: Teleclinic-Gründer legt 100-Millionen-Euro-Fonds auf

Digitale Gesundheit

Frisches Kapital für Gesundheits-Start-ups: Teleclinic-Gründer legt 100-Millionen-Euro-Fonds auf

Der Wagniskapitalgeber Yzr will junge Unternehmen in der digitalen Gesundheitswirtschaft unterstützen. Auch ein namhafter Konsumgüterkonzern beteiligt sich.

Von Britta Rybicki, Maike Telgheder

Elektronische Patientenakte: Welche Schritte gehen private Krankenkassen?

Elektronische Patientenakte

Welche Schritte gehen private Krankenkassen?

Handelsblatt Inside liegt eine Studie von PricewaterhouseCoopers Deutschland vorab vor. Die Unternehmensberatung setzt weniger ambitionierte Ziele als das Gesundheitsministerium.

Von Britta Rybicki

Temedica: 25 Millionen für eine Datensammlung

Temedica

25 Millionen für eine Datensammlung

Das Münchener Start-up Temedica stellt eigenen Angaben zufolge eine Datensammlung mit 40 Milliarden Datenpunkten zur Verfügung.

Von Britta Rybicki

Headspace: Großes Wachstum im Firmensegment

Headspace

Großes Wachstum im Firmensegment

Geld verdient das Unternehmen aus Kalifornien am Selbstzahlermarkt, durch Firmenpartnerschaften und in den USA mit psychotherapeutischen Angeboten.

Von Britta Rybicki

Betriebsarztservice: 6,8 Millionen Euro für Arbeitsmediziner hinter Bildschirmen

Betriebsarztservice

6,8 Millionen Euro für Arbeitsmediziner hinter Bildschirmen

Das Start-up Betriebsarztservice hat eine Finanzierungsrunde in Höhe von 6,8 Millionen Euro abgeschlossen. Das Geld möchte das junge Unternehmen nutzen, um sein digitales Angebot auszubauen.

Von Britta Rybicki

Patienten-Check-in: Kabine für die digitale Patientenaufnahme

Patienten-Check-in

Kabine für die digitale Patientenaufnahme

Das Modell wurde von einem interdisziplinären Konsortium aus Medizinern, Ingenieuren und Softwareentwicklern entworfen und bei einer Studie an der Universitätsmedizin Mannheim getestet.

Von Britta Rybicki

Telemedizin: Schwedisches Start-up Kry stellt Dienste in Deutschland ein

Telemedizin

Schwedisches Start-up Kry stellt Dienste in Deutschland ein

Eines der wertvollsten europäischen Digital-Health-Start-ups zieht sich aus Deutschland zurück. Geld will Kry in anderen Ländern verdienen.

Von Lukas Hoffmann, Britta Rybicki

Gründertum: Ungewöhnliche Beteiligungen an Start-ups

Gründertum

Ungewöhnliche Beteiligungen an Start-ups

Inzwischen gibt es für Gründer unterschiedliche Finanzierungsmöglichkeiten. Experimentell wirken Modelle von Rox Health, einem Tochterunternehmen des Schweizer Pharmakonzerns Roche.

Von Britta Rybicki

Klinik-Management: SAP verärgert Krankenhausketten: Wichtige Verwaltungssoftware wird eingestellt

Klinik-Management

Premium SAP verärgert Krankenhausketten: Wichtige Verwaltungssoftware wird eingestellt

Der Dax-Konzern zieht sich auf Sicht aus dem IT-Sektor für Kliniken zurück. Kunden müssen sich künftig einen Zweitanbieter an Bord holen – oder gleich zur Konkurrenz wechseln.

Von Christof Kerkmann, Britta Rybicki, Lukas Hoffmann

Medical App: ADAC möchte Gesundheitsplattform aufbauen

Medical App

ADAC möchte Gesundheitsplattform aufbauen

Seit 2021 bietet der ADAC Videosprechstunden als bezahlpflichtiges Angebot an, betrieben wird der Dienst vom Schweizer Start-up Medgate.

Von Britta Rybicki

Gematik-CSO: Konnektoren-Marktmodell wurde zu viel Wirksamkeit zugetraut

Gematik-CSO

Konnektoren-Marktmodell wurde zu viel Wirksamkeit zugetraut

Die Gematik hatte veranlasst, dass Konnektoren mit abgelaufenen Zertifikaten bis August 2023 in Arztpraxen ausgetauscht werden müssen.

Von Britta Rybicki

Umfrage: Kliniken und Praxen haben WLAN – arbeiten aber kaum digital

Umfrage

Kliniken und Praxen haben WLAN – arbeiten aber kaum digital

Mediziner nutzen Technologien in ihrem Alltag kaum. Beim Thema Cybersicherheit in medizinischen Einrichtungen fühlen sich die Befragten besonders unsicher.

Von Britta Rybicki

Openup: 15 Millionen Euro für Videoberatung für Wohlbefinden

Openup

15 Millionen Euro für Videoberatung für Wohlbefinden

Zu den OpenUp-Kunden zählen hauptsächlich Unternehmen, die ihren Mitarbeitern zur Prävention mentale Trainings anbieten. Mit dem Investment möchte das Unternehmen expandieren. 

Von Britta Rybicki

Perfood: Ernährungstherapie-App gegen Migräne

Perfood

Ernährungstherapie-App gegen Migräne

Das Start-up aus Lübeck ist mit seiner App sinCephalea vorläufig als digitale Gesundheitsanwendung gelistet worden, die Krankenkassen übernehmen nun die Kosten.

Von Britta Rybicki

App auf Rezept: Wie schnell ist der Fast-Track wirklich?

App auf Rezept

Wie schnell ist der Fast-Track wirklich?

Durch das Fast-Track-Verfahren sollen zertifizierte Gesundheitsapps nach einem Jahr dauerhaft in die Regelversorgung aufgenommen werden.

Von Britta Rybicki

App auf Rezept: Newsenselab droht hohe Rückzahlung an Krankenkassen

App auf Rezept

Newsenselab droht hohe Rückzahlung an Krankenkassen

Newsenselab muss einem Schiedsurteil zufolge einzelnen Krankenkassen pro Rezeptcode mehrere hundert Euro zurückzahlen. Das Unternehmen hat Ende Juli bereits ein Insolvenzverfahren beantragt.

Von Britta Rybicki

Siemens Healthineers: Plattform-Ausbau durch neue Studienergebnisse

Siemens Healthineers

Plattform-Ausbau durch neue Studienergebnisse

Die Ergebnisse zeigen unterschiedliche Modelle, die es bereits im Markt gibt – und präsentiert gleichzeitig Wertschöpfungspotenziale. Noch fehlen langfristige Finanzierungsmöglichkeiten.

Von Britta Rybicki

Start-ups: Mehr Umsatz in den USA – mehr Nutzer in Deutschland

Start-ups

Mehr Umsatz in den USA – mehr Nutzer in Deutschland

Viele Start-ups aus der Gesundheitswirtschaft starten am US-Markt, wenn sie hierzulande eine gewisse Nutzerzahl aufgebaut haben. Programme wie German Entrepreneur helfen Teams bei Expansion.

Von Britta Rybicki

Cure: Medikamenten-Lieferdienst sammelt 15 Millionen Euro ein

Cure

Medikamenten-Lieferdienst sammelt 15 Millionen Euro ein

Mit dem Investment möchte das Unternehmen in weitere Städte expandieren und Videosprechstunden auf der Plattform etablieren. Die Konkurrenten sind bereits stärker in deutschen Städten vertreten.

Von Britta Rybicki

E-Rezept: Die Stimmung am Versandapothekenmarkt spitzt sich zu

E-Rezept

Die Stimmung am Versandapothekenmarkt spitzt sich zu

Die Gematik hat angekündigt, die elektronische Gesundheitskarte früher als geplant für das elektronische Rezept einzuführen. Das E-Rezept ist für alle Versandapotheken zukunftsentscheidend.

Von Britta Rybicki

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×