Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Britta Weddeling

Bis Juni 2019 Korrespondentin Internet und Netzwirtschaft des Handelsblatts im Silicon Valley und den USA.

    Weitere Artikel dieses Autors

    Interview mit Feng Zhang: Erfinder der Genschere Crispr: „Eine ethische Grenze überschritten“

    Interview mit Feng Zhang

    Erfinder der Genschere Crispr: „Eine ethische Grenze überschritten“

    Der Neurowissenschaftler und Crispr-Pionier warnt vor der DNA-Veränderung von Embryonen. Zugleich schwärmt er von den Möglichkeiten der neuen Technik.

    Von Britta Weddeling

    Richard Socher: Deutscher KI-Forscher wird im Silicon Valley zum Superstar

    Richard Socher

    Deutscher KI-Forscher wird im Silicon Valley zum Superstar

    Der Chefwissenschaftler von Salesforce bringt Maschinen das Sprechen bei – und wird im Silicon Valley als Vordenker der Künstlichen Intelligenz bewundert.

    Von Britta Weddeling

    Angela Ahrendts: Frauenpower für Airbnb – Apples Einzelhandelschefin wechselt zum Unterkünftevermittler

    Angela Ahrendts

    Frauenpower für Airbnb – Apples Einzelhandelschefin wechselt zum Unterkünftevermittler

    Apples Einzelhandelschefin Angela Ahrendts stößt als neues Vorstandsmitglied zum Unterkünftevermittler. Die 58-Jährige soll Airbnb dabei helfen, das Geschäftsmodell breiter aufzustellen.

    Von Britta Weddeling

    Mikromobilität: E-Scooter – Hoffnung und Ärgernis zugleich

    Mikromobilität

    E-Scooter – Hoffnung und Ärgernis zugleich

    E-Scooter werden jetzt in Deutschland erlaubt. Das Marktpotenzial ist enorm – besonders, was das Verleihgeschäft angeht. Doch es gibt auch Kritik.

    Von Julian Olk, Britta Weddeling

    Travis Kalanick: Uber und sein Ex-Chef: Der Sieger des Börsengangs heißt Kalanick

    Travis Kalanick

    Uber und sein Ex-Chef: Der Sieger des Börsengangs heißt Kalanick

    Viele hatten Travis Kalanick nach seinem spektakulären Rauswurf abgeschrieben. Doch beim Börsengang zählt der Fahrdienst-Gründer zu den großen Gewinnern.

    Von Astrid Dörner, Britta Weddeling

    Analyse: Uber erwischt ungünstigen Zeitpunkt für Börsengang

    Analyse

    Uber erwischt ungünstigen Zeitpunkt für Börsengang

    Die Wall Street bereitete dem Fahrdienstvermittler einen harten Empfang. Die schwache Nachfrage wird sich auch auf andere Start-ups auswirken, die an die Börse streben.

    Von Astrid Dörner, Britta Weddeling

    Börsengang: Das große Spektakel wird zum Flop: Uber-Aktie enttäuscht bei Börsendebüt

    Börsengang

    Das große Spektakel wird zum Flop: Uber-Aktie enttäuscht bei Börsendebüt

    Die Papiere des US-Fahrdienstleisters Uber beendeten den ersten Tag an der New Yorker Börse mit 41,57 Dollar. Das ist deutlich niedriger als der Ausgabepreis.

    Von Astrid Dörner, Britta Weddeling

    Fahrdienst-Anbieter: Uber: Fünf Dinge, die Sie über den drittgrößten Börsengang der Welt wissen sollten

    Fahrdienst-Anbieter

    Uber: Fünf Dinge, die Sie über den drittgrößten Börsengang der Welt wissen sollten

    Der Fahrdienstvermittler geht heute an die Börse. Ubers Visionen sind ebenso groß wie die Risiken des Geschäftsmodells. Warum der IPO wichtig ist und wer reich wird.

    Von Astrid Dörner, Britta Weddeling

    Jump: Teile und rolle – Uber startet E-Bike-Sharing in Berlin

    Jump

    Teile und rolle – Uber startet E-Bike-Sharing in Berlin

    Einen Tag vor dem Börsengang in den USA startet der Tech-Konzern einen Sharing-Service für Elektrofahrräder in Berlin. Wie Jump funktioniert.

    Von Miriam Schröder, Britta Weddeling

    Kommentar: Warum sich Google plötzlich für mehr Datenschutz starkmacht

    Kommentar

    Warum sich Google plötzlich für mehr Datenschutz starkmacht

    Google singt ein neues Hohelied auf die Privatsphäre – und will so strengeren Gesetzen zuvorkommen. Doch diese neue Strategie ist kaum mehr als Mittel zum Zweck.

    Von Britta Weddeling

    Entwicklerkonferenz : Wie Google Mensch und Maschine miteinander verbinden will

    Entwicklerkonferenz

    Wie Google Mensch und Maschine miteinander verbinden will

    Die Alphabet-Tochter unterstreicht ihre Dominanz bei Künstlicher Intelligenz. Neuerdings schreibt sich Google auch Privatsphäre auf die Fahne.

    Von Britta Weddeling

    Kommentar: Zuckerbergs Plan für „private soziale Plattformen“ ist ein Witz

    Kommentar

    Zuckerbergs Plan für „private soziale Plattformen“ ist ein Witz

    Facebook-Gründer Mark Zuckerberg will die Daten seiner Nutzer besser schützen. Doch das Versprechen des Netzwerks ist bislang nur eine Farce.

    Von Britta Weddeling

    Entwicklerkonferenz: „Get-together“ statt Skandale? Bei Facebooks neuer Strategie bleiben viele Fragen offen

    Entwicklerkonferenz

    „Get-together“ statt Skandale? Bei Facebooks neuer Strategie bleiben viele Fragen offen

    Mark Zuckerberg stellt auf Facebooks Entwicklerkonferenz ein Redesign vor. Er will mehr Wert auf Privatsphäre legen. Wie das geschehen soll, bleibt ungeklärt.

    Von Britta Weddeling

    Tech-Konzern: Google hängt am Tropf der Werbeeinnahmen – das macht den Konzern angreifbar

    Tech-Konzern

    Google hängt am Tropf der Werbeeinnahmen – das macht den Konzern angreifbar

    Alphabet hat noch immer kein belastbares Geschäft neben der Anzeigenwerbung gefunden. Die Quartalszahlen zeigen, dass das ein Problem für den Tech-Konzern darstellt.

    Von Britta Weddeling

    Sebastian Thrun: Deutscher Erfinder des Google-Autos startet Bildungsinitiative mit Bertelsmann

    Sebastian Thrun

    Deutscher Erfinder des Google-Autos startet Bildungsinitiative mit Bertelsmann

    Sebastian Thrun will zusammen mit dem Medienkonzern Menschen auf die digitalisierte Zukunft vorbereiten. Wovor der Experte warnt: zu viel KI-Skepsis.

    Von Britta Weddeling

    Online-Netzwerk: Facebook bereitet sich auf Milliardenstrafe vor – Gewinn bricht ein

    Online-Netzwerk

    Facebook bereitet sich auf Milliardenstrafe vor – Gewinn bricht ein

    Facebook droht nach dem Datenskandal eine Rekordstrafe der US-Wettbewerbsbehörde. Das schmälert den Gewinn des sozialen Netzwerks deutlich.

    Von Britta Weddeling

    Fotoplattform: Fünf Fakten zum Pinterest-Börsengang

    Fotoplattform

    Fünf Fakten zum Pinterest-Börsengang

    Das Start-up aus dem Silicon Valley geht heute an die Börse und wird mit mehr als zwölf Milliarden Dollar bewertet. Kritik gibt es an der Verteilung der Stimmrechte.

    Von Astrid Dörner, Britta Weddeling

    Ben Silbermann: Pinterest-Chef bringt sein Unternehmen zur richtigen Zeit an die Börse

    Ben Silbermann

    Pinterest-Chef bringt sein Unternehmen zur richtigen Zeit an die Börse

    Pinterest-Chef Ben Silbermann will vom Hype um Tech-Firmen profitieren. Er hat erkannt: Ein besserer Zeitpunkt für einen Börsengang kommt nicht mehr.

    Von Sandra Louven, Britta Weddeling

    Kommentar: Auf dem Streaming-Markt tobt ein Kampf nach dem Vorbild von „Game of Thrones“

    Kommentar

    Auf dem Streaming-Markt tobt ein Kampf nach dem Vorbild von „Game of Thrones“

    Noch verteidigt Netflix seine dominante Position, doch die Machtverhältnisse verschieben sich. Es zeichnet sich ein Kampf ab, den keiner gewinnen kann.

    Von Britta Weddeling

    Uber und Lyft: Die Skepsis bei Tech-Börsengängen wächst

    Uber und Lyft

    Die Skepsis bei Tech-Börsengängen wächst

    Fahrdienst Uber peilt eine Bewertung von 100 Milliarden Dollar an der Wall Street an. Doch das schwache Debüt des Konkurrenten Lyft dämpft die Euphorie.

    Von Britta Weddeling

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×