Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Peter Brors

  • Handelsblatt
  • Stellvertretender Chefredakteur

Diplom-Kaufmann (Studium in Bonn und Trier).

Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten in Düsseldorf mit Stationen bei Wirtschaftswoche und Bilanz (Zürich), danach Redakteur, Reporter und Chefreporter beim „Handelsblatt“.

Von Februar 2007 bis Januar 2008 beim „Manager Magazin“ als Korrespondent für Unternehmensberichterstattung.

Seit Februar 2008 stellvertretender Chefredakteur beim „Handelsblatt“. Außerdem seit 2013 Leiter der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten.

Weitere Artikel dieses Autors

Union Square Ventures: Risikokapitalgeber Wenger zu nachhaltigen Investments: „ESG ist Bullshit“

Union Square Ventures

Risikokapitalgeber Wenger zu nachhaltigen Investments: „ESG ist Bullshit“

Der Partner von Union Square Ventures hält nichts vom „grünen“ Image der Banken und Fondshäuser. Er glaubt an Krypto und erwartet eine Pleitewelle bei Fintechs.

Von Dennis Schwarz, Peter Brors

Alexis Nasard: Zeitenwende bei Swarovski: Erstmals führt ein familienfremder Chef die Schmuckdynastie

Alexis Nasard

Zeitenwende bei Swarovski: Erstmals führt ein familienfremder Chef die Schmuckdynastie

Neustart nach dem Familienstreit: Alexis Nasard soll beim Kristallhersteller wieder für Gewinne und mehr Umsatz sorgen – und Dividende für die Eigentümer.

Von Florian Kolf, Peter Brors

Interview: Ex-Kuka-Chef Till Reuter: „Die Zeit des Wachsens, Wachsens, Wachsens ist definitiv vorbei“

Interview

Ex-Kuka-Chef Till Reuter: „Die Zeit des Wachsens, Wachsens, Wachsens ist definitiv vorbei“

Der Topmanager hat bereits intensive Erfahrung mit geopolitischen Einflüssen gesammelt. Angesichts von Krieg und Pandemie fordert er ein Umdenken bei Unternehmen.

Von Peter Brors, Larissa Holzki

Interview: Multimanager Klaus Mangold: „Ich habe mich in Putin geirrt“

Interview

Multimanager Klaus Mangold: „Ich habe mich in Putin geirrt“

Der langjährige Vorsitzende des Ost-Ausschusses sieht schwere Fehler in der Russlandpolitik, fordert eine Enquete-Kommission zur Aufarbeitung der Rolle der Wirtschaft und plädiert für harte Sanktionen.

Von Jens Münchrath, Peter Brors

Daniel Grieder im Interview: Neuer Chef des Modekonzerns: „Hugo Boss sah in den Geschäften aus wie Fruchtsalat“

Daniel Grieder im Interview

Neuer Chef des Modekonzerns: „Hugo Boss sah in den Geschäften aus wie Fruchtsalat“

Daniel Grieder spricht über Fehler seiner Vorgänger, wie das Russlandgeschäft kompensiert werden soll und wie Hugo Boss mit Textilien aus Algen nachhaltiger werden will. 

Von Martin-W. Buchenau, Peter Brors

Essay: Bosch-Aufsichtsratschef Franz Fehrenbach tritt ab: Der ewige Transformator

Essay

Bosch-Aufsichtsratschef Franz Fehrenbach tritt ab: Der ewige Transformator

Franz Fehrenbach trug über 30 Jahre Verantwortung bei Bosch. Wie ist es ihm gelungen, den weltgrößten Automobilzulieferer globaler, schneller und grüner zu machen?

Von Peter Brors

Interview: „Wir riskieren eine schleichende Deindustrialisierung“ – So warnt der RWE-Chef vor einer falschen Energiepolitik

Interview

„Wir riskieren eine schleichende Deindustrialisierung“ – So warnt der RWE-Chef vor einer falschen Energiepolitik

Markus Krebber fordert mehr Tempo beim Ausbau der Stromerzeugung - und knüpft den von der Regierung geplanten schnelleren Kohleausstieg an Bedingungen.

Von Peter Brors, Jürgen Flauger

Buchtipps 2021: Das sind die besten Bücher des Jahres

Buchtipps 2021

Das sind die besten Bücher des Jahres

Diese Sachbücher und Romane sind inspirierend, wegweisend und äußerst lesenswert. Die Jury der „Menschen des Jahres“-Ausgabe empfiehlt ihre persönlichen Favoriten aus 2021.

Multi-Aufsichtsrat: Was macht eigentlich Ex-Siemens-Chef Peter Löscher?

Multi-Aufsichtsrat

Was macht eigentlich Ex-Siemens-Chef Peter Löscher?

Aufsichtsrat, Investor, Fußballanhänger und Musikliebhaber: Peter Löscher fehlt es nicht an Aufgaben und Leidenschaften. Schon gar nicht vermisst er seinen früheren Job als Siemens-Chef.

Von Peter Brors

Autonomes Fahren: Start-up Vay: 84 Millionen Euro für ferngesteuerte Autos im Straßenverkehr

Autonomes Fahren

Start-up Vay: 84 Millionen Euro für ferngesteuerte Autos im Straßenverkehr

Das Berliner Start-up Vay will ab 2022 Leihwagen per Fernsteuerung zu den Kunden bringen. Neue Investoren sollen den Start des Geschäfts erleichtern.

Von Peter Brors, Larissa Holzki

Aufsichtsrat: Post-Chef Appel soll neuer Telekom-Chefkontrolleur werden

Aufsichtsrat

Post-Chef Appel soll neuer Telekom-Chefkontrolleur werden

In zwei Wochen könnte der Aufsichtsrat den Weg für die Personalie freimachen. Vorstandschef Höttges könnte parallel eine vorzeitige Verlängerung seines Vertrages erhalten.

Von Martin Murphy, Peter Brors, Stephan Scheuer

Lehner-Nachfolge: Deutsche Telekom will neuen Aufsichtsratschef noch vor Weihnachten benennen

Lehner-Nachfolge

Deutsche Telekom will neuen Aufsichtsratschef noch vor Weihnachten benennen

Der Dax-Konzern will schon bald Klarheit über die brisante Personalie schaffen. Eine Tatsache zum neuen Aufsichtsratschef steht bereits fest.

Von Peter Brors, Martin Murphy, Stephan Scheuer

Schweizer Investmentbank: „Fusionen machen nicht an den Landesgrenzen halt“ – Vontobel-Präsident sieht Europas Banken vor Konsolidierung

Schweizer Investmentbank

„Fusionen machen nicht an den Landesgrenzen halt“ – Vontobel-Präsident sieht Europas Banken vor Konsolidierung

Der deutsch-schweizerische Top-Banker spricht über grenzübergreifende Fusionen, den Rückstand europäischer Banken zur US-Konkurrenz – und seine frühe Kryptowette.

Von Jakob Blume, Peter Brors

Kommentar: Im Koalitionsvertrag findet sich die Rechtsform der Zukunft

Kommentar

Im Koalitionsvertrag findet sich die Rechtsform der Zukunft

Die künftige Bundesregierung will die Unternehmenskultur in Deutschland um eine neue Gesellschaftsform bereichern. Das Anliegen ist richtig und wichtig.

Von Peter Brors

Telekommunikation: Deutsche Telekom bereitet Abschied ihrer Großkundensparte T-Systems vor

Telekommunikation

Deutsche Telekom bereitet Abschied ihrer Großkundensparte T-Systems vor

Der Dax-Konzern verabschiedet sich schrittweise von seiner Großkundentochter. Unter den Codenamen „Falcon“ und „Eagle“ wird ein Verkauf oder eine Abspaltung durchgespielt.

Von Peter Brors, Christof Kerkmann, Martin Murphy, Stephan Scheuer, Arno Schütze

Dieter Kurz im Interview: Zeiss-Chef: „Wir haben zehn oder gar 20 goldene Jahre vor uns“

Dieter Kurz im Interview

Zeiss-Chef: „Wir haben zehn oder gar 20 goldene Jahre vor uns“

Zum 175. Geburtstag des Zeiss-Konzerns sorgt die Chiptechnik für Rekordzahlen. Stiftungschef Kurz spricht über 25 Jahre Entwicklung, Milliardeninvestitionen und eine goldene Zukunft.

Von Peter Brors, Martin-W. Buchenau

Alcemy: Dieses Start-up will mit KI den Beton klimafreundlicher machen

Alcemy

Dieses Start-up will mit KI den Beton klimafreundlicher machen

Mit der Software von Alcemy sollen die Produktionskosten für CO2-reduzierten Zement und Beton deutlich sinken. Renommierte Investoren glauben an die Technologie.

Von Peter Brors

Impact Investing: Nixdorf-Erben wollen Unternehmer für nachhaltige Geldanlage begeistern

Impact Investing

Premium Nixdorf-Erben wollen Unternehmer für nachhaltige Geldanlage begeistern

Dagmar Nixdorf will über eine neue Investmentgesellschaft zwei Milliarden Euro einsammeln. Mit dabei sind weitere prominente Namen aus der deutschen Wirtschaft. 

Von Peter Brors, Axel Höpner

Insight Grüne Investments: Forst-Anlegerin und -Anleger im Interview: „Ich gehe mit einer Rendite von über fünf Prozent raus“

Insight Grüne Investments

Forst-Anlegerin und -Anleger im Interview: „Ich gehe mit einer Rendite von über fünf Prozent raus“

Anleger träumen vom eigenen Wald als Sinnstifter und grünen Renditebringer. Zeit für einen Realitätscheck: Drei Waldbesitzer debattieren über Freud und Frust im Forst.

Von Christian Rickens, Peter Brors

Kristallhersteller: Revolution bei Swarovski – Familie gibt Führung aus der Hand

Kristallhersteller

Revolution bei Swarovski – Familie gibt Führung aus der Hand

Der Machtkampf beim Traditionsunternehmen hat einen vorläufigen Höhepunkt erreicht. Swarovski könnte nun dauerhaft von familienfremden Managern geführt werden.

Von Peter Brors

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×