Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Die Welt in Bildern

Blickfang

Sie beeindrucken. Sie wühlen auf. Sie faszinieren. Sie erschrecken. Sie entlocken ein Lächeln. Sie dokumentieren den großen Moment. Sie zeigen kleine Wunder. Oder sie erzählen eine Geschichte. Die Welt – ein Blickfang.

  • zurück
  • 1 von 64
  • vor
Ein Schiff ist in Kiel auf dem Nord-Ostsee-Kanal mit zwei Brücken kollidiert. Die künstliche Wasserstraße bleibt für den Schiffsverkehr wegen des unbekannten Ausmaßes der Schäden an den Holtenauer Hochbrücken bis auf weiteres gesperrt. Auch Autos, Lastwagen, Fahrradfahrer und Fußgänger müssen vorerst ausweichen. 30. November 2022 dpa

Holtenauer Hochbrücke nach Kollision gesperrt

Ein Schiff ist in Kiel auf dem Nord-Ostsee-Kanal mit zwei Brücken kollidiert. Die künstliche Wasserstraße bleibt für den Schiffsverkehr wegen des unbekannten Ausmaßes der Schäden an den Holtenauer Hochbrücken bis auf weiteres gesperrt. Auch Autos, Lastwagen, Fahrradfahrer und Fußgänger müssen vorerst ausweichen. 30. November 2022

Bild: dpa

Über einen eigenen Adventskalender freuen sich die Affen in diesem Zoo in London. 30. November 2022 IMAGO/Cover-Images

Countdown

Über einen eigenen Adventskalender freuen sich die Affen in diesem Zoo in London. 30. November 2022

Bild: IMAGO/Cover-Images

Das bemannte Raumschiff „Shenzhou 15“ auf der Trägerrakete „Langer Marsch 2F“ hebt vom chinesischen Weltraumbahnhof Jiuquan ab. China hat ein weiteres Astronauten-Team auf den Weg zu seiner neuen Raumstation „Tiangong“ (Himmelspalast) geschickt. 29. November 2022 dpa

Auf dem Weg zur neuen Raumstation

Das bemannte Raumschiff „Shenzhou 15“ auf der Trägerrakete „Langer Marsch 2F“ hebt vom chinesischen Weltraumbahnhof Jiuquan ab. China hat ein weiteres Astronauten-Team auf den Weg zu seiner neuen Raumstation „Tiangong“ (Himmelspalast) geschickt. 29. November 2022

Bild: dpa

Rettungskräfte sind auf Ischia im Einsatz, nachdem schwere Regenfälle Erdrutsche ausgelöst hatten. Nach dem verheerenden Unwetter auf der süditalienischen Insel haben die Behörden die Bergungsarbeiten fortgesetzt und einen weiteren Toten geborgen. Damit stieg die Zahl der Toten auf acht. 28. November 2022 dpa

Ischia

Rettungskräfte sind auf Ischia im Einsatz, nachdem schwere Regenfälle Erdrutsche ausgelöst hatten. Nach dem verheerenden Unwetter auf der süditalienischen Insel haben die Behörden die Bergungsarbeiten fortgesetzt und einen weiteren Toten geborgen. Damit stieg die Zahl der Toten auf acht. 28. November 2022

Bild: dpa

Den Tieren wird in der Stadt Lobpuri einmal im Jahr ein üppiges Buffet aus Früchten und Süßigkeiten bereitet. Die Tempelaffen, deren Bestand in die Tausende geht, ziehen zahlreiche Touristen an. Mit dem „Opfer“ wird ihnen gedankt. Allerdings sehen nicht alle Einwohner die Äffchen als Segen: Sie gelten als Störenfriede und beschädigen Autos, Häuser und Versorgungsleitungen. – 27. November 2022 Reuters

Affenfest in Thailand

Den Tieren wird in der Stadt Lobpuri einmal im Jahr ein üppiges Buffet aus Früchten und Süßigkeiten bereitet. Die Tempelaffen, deren Bestand in die Tausende geht, ziehen zahlreiche Touristen an. Mit dem „Opfer“ wird ihnen gedankt. Allerdings sehen nicht alle Einwohner die Äffchen als Segen: Sie gelten als Störenfriede und beschädigen Autos, Häuser und Versorgungsleitungen. – 27. November 2022

Bild: Reuters

Im Londoner Syon Park hat die Aktion „Enchanted Woodland“ in der Nacht Besucher in die künstlerisch erhellte Finsternis gelockt. – 27. November 2022 Reuters

Lichtinstallation im Wald

Im Londoner Syon Park hat die Aktion „Enchanted Woodland“ in der Nacht Besucher in die künstlerisch erhellte Finsternis gelockt. – 27. November 2022

Bild: Reuters

Arbeiter liefern einen Weihnachtsbaum für den Westminsterpalast in London. Reuters

Weihnachten im Parlament

Arbeiter liefern einen Weihnachtsbaum für den Westminsterpalast in London.

Bild: Reuters

Die Christus-Erlöser-Statue erstrahlt in den Farben der brasilianischen Nationalflagge, um den Sieg der brasilianischen Fußballnationalmannschaft im WM-Spiel gegen Serbien in Katar zu feiern. 25. November 2022 dpa

Mit Beistand von ganz oben

Die Christus-Erlöser-Statue erstrahlt in den Farben der brasilianischen Nationalflagge, um den Sieg der brasilianischen Fußballnationalmannschaft im WM-Spiel gegen Serbien in Katar zu feiern. 25. November 2022

Bild: dpa

Nancy Faeser streifte ihren pinken Blazer ab und zeigte demonstrativ die „One Love“-Binde: Auf dem Tribünenplatz neben Fifa-Präsident Gianni Infantino setzte die Bundesinnenministerin beim verpatzten WM-Auftakt der DFB-Auswahl gegen Japan am Mittwoch in Al-Rajjan ein deutliches Zeichen für Offenheit und Vielfalt. 23. November 2022 IMAGO/Moritz Müller

Augen zu neben Nancy

Nancy Faeser streifte ihren pinken Blazer ab und zeigte demonstrativ die „One Love“-Binde: Auf dem Tribünenplatz neben Fifa-Präsident Gianni Infantino setzte die Bundesinnenministerin beim verpatzten WM-Auftakt der DFB-Auswahl gegen Japan am Mittwoch in Al-Rajjan ein deutliches Zeichen für Offenheit und Vielfalt. 23. November 2022

Bild: IMAGO/Moritz Müller

Vor dem Brandenburger Tor in Berlin steht wieder der traditionelle Weihnachtsbaum. Die 15 Meter hohe Nordmanntanne mit nahezu perfektem Pyramidenwuchs kam mit einem Tieflader aus der Gemeinde Lederhose in Thüringen an und wurde von Fachleuten auf dem Pariser Platz mit Hilfe eines Kranes aufgestellt. 21. November 2022 dpa

Nordmanntanne aus Lederhose

Vor dem Brandenburger Tor in Berlin steht wieder der traditionelle Weihnachtsbaum. Die 15 Meter hohe Nordmanntanne mit nahezu perfektem Pyramidenwuchs kam mit einem Tieflader aus der Gemeinde Lederhose in Thüringen an und wurde von Fachleuten auf dem Pariser Platz mit Hilfe eines Kranes aufgestellt. 21. November 2022

Bild: dpa

Wegen gravierender Schäden am Betonturm ist das neue Windrad mit einer Nabenhöhe von 164 Metern gesprengt worden. Die Anlage gehörte zum Windpark Jüchen in Nordrhein-Westfalen. 20. November 2022 dpa

Windrad-Sprengung wegen Baumängeln

Wegen gravierender Schäden am Betonturm ist das neue Windrad mit einer Nabenhöhe von 164 Metern gesprengt worden. Die Anlage gehörte zum Windpark Jüchen in Nordrhein-Westfalen. 20. November 2022

Bild: dpa

Bei Schüssen in einem Nachtclub in der US-Stadt Colorado Springs sind 5 Menschen getötet und 18 verletzt worden. Eine verdächtige Person sei im Club von der Polizei gestellt worden und befinde sich in Gewahrsam. Die Ermittlungen etwa zum Tatmotiv dauerten noch an. Twitter @Treyruffy via REUTERS

Schüsse im Nachtclub

Bei Schüssen in einem Nachtclub in der US-Stadt Colorado Springs sind 5 Menschen getötet und 18 verletzt worden. Eine verdächtige Person sei im Club von der Polizei gestellt worden und befinde sich in Gewahrsam. Die Ermittlungen etwa zum Tatmotiv dauerten noch an.

Bild: Twitter @Treyruffy via REUTERS

Nach monatelangen Verschiebungen ist die Nasa-Mondmission „Artemis 1“ am Mittwoch gestartet. Mit der Rakete „Space Launch System“ hob die unbemannte Kapsel „Orion“ vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida ab. Rund drei Wochen lang soll „Orion“ in einer Umlaufbahn um den Mond herum unterwegs sein, bevor die Kapsel am 11. Dezember zurück auf der Erde erwartet wird. Mit dem Programm „Artemis“ sollen in den kommenden Jahren wieder US-Astronauten auf dem Mond landen. Der jetzt erfolgte „Artemis 1“-Start soll die bemannten Flüge vorbereiten. Reuters

Nasa-Mondmission „Artemis 1“

Nach monatelangen Verschiebungen ist die Nasa-Mondmission „Artemis 1“ am Mittwoch gestartet. Mit der Rakete „Space Launch System“ hob die unbemannte Kapsel „Orion“ vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida ab. Rund drei Wochen lang soll „Orion“ in einer Umlaufbahn um den Mond herum unterwegs sein, bevor die Kapsel am 11. Dezember zurück auf der Erde erwartet wird. Mit dem Programm „Artemis“ sollen in den kommenden Jahren wieder US-Astronauten auf dem Mond landen. Der jetzt erfolgte „Artemis 1“-Start soll die bemannten Flüge vorbereiten.

Bild: Reuters

China hat das größte Solar-Radioteleskop der Welt fertiggestellt. Die Anlage besteht aus 313 schalenförmigen Antennen, die einen Kreis mit einem Durchmesser von 1000 Metern bilden. Das „Daocheng Solar Radio Telescope“ („DSRT“) steht auf einer Höhe von mehr als 3800 Metern am Rande des tibetischen Plateaus. Wissenschaftler wollen die Anlage unter anderem nutzen, um Sonneneruptionen genauer zu beobachten und ihre Auswirkungen auf die Erde zu erkunden. 16. November 2022 Foto: --/National Space Science Center, CAS /dpa dpa

313 Antennen auf 3800 Meter Höhe

China hat das größte Solar-Radioteleskop der Welt fertiggestellt. Die Anlage besteht aus 313 schalenförmigen Antennen, die einen Kreis mit einem Durchmesser von 1000 Metern bilden. Das „Daocheng Solar Radio Telescope“ („DSRT“) steht auf einer Höhe von mehr als 3800 Metern am Rande des tibetischen Plateaus. Wissenschaftler wollen die Anlage unter anderem nutzen, um Sonneneruptionen genauer zu beobachten und ihre Auswirkungen auf die Erde zu erkunden. 16. November 2022

Foto: --/National Space Science Center, CAS /dpa

Bild: dpa

Die erste Solaranlage Europas in ehemaligen Satellitenschüsseln ist bei der Einweihung des Solar-Innovationsprojekts auf dem Gelände des Teleport & Data Centre (TDC) in Leik in der Schweiz zu sehen. Der Energieversorger CKW installiert derzeit auf dem TDC-Gelände Solaranlagen in Parabolrinnen, die sich flexibel nach der Sonne ausrichten lassen. (15.11.2022) dpa

Satelliten-Solaranlagen in der Schweiz

Die erste Solaranlage Europas in ehemaligen Satellitenschüsseln ist bei der Einweihung des Solar-Innovationsprojekts auf dem Gelände des Teleport & Data Centre (TDC) in Leik in der Schweiz zu sehen. Der Energieversorger CKW installiert derzeit auf dem TDC-Gelände Solaranlagen in Parabolrinnen, die sich flexibel nach der Sonne ausrichten lassen. (15.11.2022)

Bild: dpa

Ein Arbeiter in Brahmanbaria im gleichnamigen Distrikt im südöstlichen Bangladesch bedeckt Reisberge auf einem Feld mit riesigen hutförmigen Bambuszapfen, nachdem sie in der Sonne in getrocknet worden sind. (14. November 2022) dpa

Lagerung von Reis in Bangladesch

Ein Arbeiter in Brahmanbaria im gleichnamigen Distrikt im südöstlichen Bangladesch bedeckt Reisberge auf einem Feld mit riesigen hutförmigen Bambuszapfen, nachdem sie in der Sonne in getrocknet worden sind. (14. November 2022)

Bild: dpa

Ukrainer versammeln sich in der Innenstadt, um die Rückeroberung ihrer Stadt zu feiern. 13. November 2022 dpa

Befreites Cherson

Ukrainer versammeln sich in der Innenstadt, um die Rückeroberung ihrer Stadt zu feiern. 13. November 2022

Bild: dpa

Noch ist unklar, wer künftig im US-Kongress das Sagen haben wird. Die Auszählung mehrerer knapper Abstimmungen läuft am Samstag weiter. 12. November 2022 dpa

Wahlen in den USA – Das Kapitol in Washington, D.C.

Noch ist unklar, wer künftig im US-Kongress das Sagen haben wird. Die Auszählung mehrerer knapper Abstimmungen läuft am Samstag weiter. 12. November 2022

Bild: dpa

Im Lloyd’s Building, dem traditionsreichen Versicherungsmarkt in London, sind am Freitagmorgen Hunderte Mitarbeiter zusammengekommen. Nicht zu einer betrieblichen Veranstaltung, sondern zu einer Gedenkfeier zum „Remembrance Day“. An dem auch als „Poppy Day“ bekannten Erinnerungstag wird den toten Soldaten des Ersten Weltkriegs gedacht. Eine künstliche Mohnblume („Poppy“) wird im englischsprachigen Raum zur Erinnerung auch an die Kleidung geheftet. 11. November 2022 Reuters

Lloyd's of London

Im Lloyd’s Building, dem traditionsreichen Versicherungsmarkt in London, sind am Freitagmorgen Hunderte Mitarbeiter zusammengekommen. Nicht zu einer betrieblichen Veranstaltung, sondern zu einer Gedenkfeier zum „Remembrance Day“. An dem auch als „Poppy Day“ bekannten Erinnerungstag wird den toten Soldaten des Ersten Weltkriegs gedacht. Eine künstliche Mohnblume („Poppy“) wird im englischsprachigen Raum zur Erinnerung auch an die Kleidung geheftet. 11. November 2022

Bild: Reuters

Der Demokrat John Fetterman hat die spannende Wahl für einen der beiden Senatssitze des Staates Pennsylvania gewonnen. Er schlug den republikanischen Kandidaten Mehmet Oz und eroberte damit einen Senatssitz in Washington, der bisher von den Republikanern gehalten wurde. Das nährte die Hoffnung der Demokraten, ihre hauchdünne Mehrheit im Senat halten zu können. Oz ist ein bekannter Herzchirurg und wurde von Ex-Präsident Donald Trump unterstützt. 9. November 2022 Reuters

Midterm-Gewinner

Der Demokrat John Fetterman hat die spannende Wahl für einen der beiden Senatssitze des Staates Pennsylvania gewonnen. Er schlug den republikanischen Kandidaten Mehmet Oz und eroberte damit einen Senatssitz in Washington, der bisher von den Republikanern gehalten wurde. Das nährte die Hoffnung der Demokraten, ihre hauchdünne Mehrheit im Senat halten zu können. Oz ist ein bekannter Herzchirurg und wurde von Ex-Präsident Donald Trump unterstützt. 9. November 2022

Bild: Reuters

LKWs stauen sich an einer Kreuzung vor dem Containerhafen in Nanjing. Chinas Exporte sind im Oktober unerwartet gesunken. 7. November 2022 dpa

Containerstau

LKWs stauen sich an einer Kreuzung vor dem Containerhafen in Nanjing. Chinas Exporte sind im Oktober unerwartet gesunken. 7. November 2022

Bild: dpa

.Mehr als 140 Bootsmigranten sollen das deutsche Rettungsschiff „Humanity 1“ im Hafen der italienischen Stadt Catania verlassen haben, nachdem Italiens Behörden in der Nacht zu Sonntag die Erlaubnis zum Anlegen ausgesprochen hatten. Doch ein Teil der Migranten wartet noch auf dem Schiff: Alle männlichen Erwachsenen dürfen nicht von Bord gehen. 6. November 2022. AP

Rettungsschiff in Catania

.Mehr als 140 Bootsmigranten sollen das deutsche Rettungsschiff „Humanity 1“ im Hafen der italienischen Stadt Catania verlassen haben, nachdem Italiens Behörden in der Nacht zu Sonntag die Erlaubnis zum Anlegen ausgesprochen hatten. Doch ein Teil der Migranten wartet noch auf dem Schiff: Alle männlichen Erwachsenen dürfen nicht von Bord gehen. 6. November 2022.

Bild: AP

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht den Busan Newport International Terminal, einen der größten Container-Häfen der Welt. Bundespräsident Steinmeier und seine Frau sind zu einer fünftägigen Reise in Ostasien und besuchen Japan und Südkorea. 5. November 2022. dpa

Bundespräsident Steinmeier in Südkorea

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht den Busan Newport International Terminal, einen der größten Container-Häfen der Welt. Bundespräsident Steinmeier und seine Frau sind zu einer fünftägigen Reise in Ostasien und besuchen Japan und Südkorea. 5. November 2022.

Bild: dpa

Polizeibeamte stellen am Prinzipalmarkt in Münster mobile Absperrgitter auf, die Innenstadt ist wegen des G7-Außenministertreffens großräumig abgesperrt.  Die Polizei erwartet an den zwei Tagen zwölf Demonstrationen, unter anderem demonstrieren „Fridays for Future“ und „Pax Christi“. 3. November 2022 dpa

Proteste bei G7 Treffen erwartet

Polizeibeamte stellen am Prinzipalmarkt in Münster mobile Absperrgitter auf, die Innenstadt ist wegen des G7-Außenministertreffens großräumig abgesperrt. Die Polizei erwartet an den zwei Tagen zwölf Demonstrationen, unter anderem demonstrieren „Fridays for Future“ und „Pax Christi“. 3. November 2022

Bild: dpa

Unterstützer des abgewählten brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro fordern vor einer Kaserne in Sao Jose dos Campos offen das Eingreifen des Militärs. 2. November 2022 Reuters

Schlechte Verlierer

Unterstützer des abgewählten brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro fordern vor einer Kaserne in Sao Jose dos Campos offen das Eingreifen des Militärs. 2. November 2022

Bild: Reuters

Tierärzte aus China schauen sich den Panda Tuan Tuan im Taipeh-Zoo an. Taiwan hat die chinesischen Experten willkommen geheißen, um dem kranken Panda zu helfen - eine seltene Gelegenheit für einen Kontakt zwischen beiden Seiten. 2. November 2022 dpa

Chinesische Panda-Experten in Taiwan

Tierärzte aus China schauen sich den Panda Tuan Tuan im Taipeh-Zoo an. Taiwan hat die chinesischen Experten willkommen geheißen, um dem kranken Panda zu helfen - eine seltene Gelegenheit für einen Kontakt zwischen beiden Seiten. 2. November 2022

Bild: dpa

Mitarbeiter des Safariparks Dvůr Králové in Tschechien fangen einen Pelikan, um ihn in sein Winterquartier zu bringen. 1. November 2022 IMAGO/CTK Photo

Kommt ein Vogel getragen

Mitarbeiter des Safariparks Dvůr Králové in Tschechien fangen einen Pelikan, um ihn in sein Winterquartier zu bringen. 1. November 2022

Bild: IMAGO/CTK Photo

Eine riesige Menschenmenge feiert in Sao Paulo den Wahlsieg des neuen und alten Präsidenten von Brasilien. Der zweifache Ex-Präsident Lula da Silva lag mit einem Vorsprung von rund zwei Millionen Stimmen vor seinem Kontrahenten Jair Bolsonaro. 31. Oktober 2022 AP

Regierungswechsel wird gefeiert

Eine riesige Menschenmenge feiert in Sao Paulo den Wahlsieg des neuen und alten Präsidenten von Brasilien. Der zweifache Ex-Präsident Lula da Silva lag mit einem Vorsprung von rund zwei Millionen Stimmen vor seinem Kontrahenten Jair Bolsonaro. 31. Oktober 2022

Bild: AP

An der vielbefahrenen A45 im Siegerland ist nahe der hessischen Landesgrenze ein weiterer maroder Brückenteil im Zuge eines Neubauprojektes gesprengt worden. Der Ausbau der sogenannten Sauerlandlinie gehört zu den größten Bauprojekten an nordrhein-westfälischen Autobahnen. Auf der gesamten A45-Strecke gibt es 60 Talbrücken, die nach und nach erneuert werden sollen. 30. Oktober 2022 dpa

Mit Wumms

An der vielbefahrenen A45 im Siegerland ist nahe der hessischen Landesgrenze ein weiterer maroder Brückenteil im Zuge eines Neubauprojektes gesprengt worden. Der Ausbau der sogenannten Sauerlandlinie gehört zu den größten Bauprojekten an nordrhein-westfälischen Autobahnen. Auf der gesamten A45-Strecke gibt es 60 Talbrücken, die nach und nach erneuert werden sollen. 30. Oktober 2022

Bild: dpa

Retter der philippinischen Küstenwache bringen eine ältere Frau auf einem Stuhl in Sicherheit. Bei den Überschwemmungen in Folge eines Tropensturms starben mindestens 47 Menschen. via REUTERS

Tropensturm mit Überschwemmungen auf den Philippinen

Retter der philippinischen Küstenwache bringen eine ältere Frau auf einem Stuhl in Sicherheit. Bei den Überschwemmungen in Folge eines Tropensturms starben mindestens 47 Menschen.

Bild: via REUTERS

Eine schmale Gasse in der Partymeile von Seoul wird  zur Todesfalle. Bei der Halloween-Feier kommt es zu einer Massenpanik, mehr als 150 Menschen werden totgetrampelt. 29. Oktober 2022 Reuters

Katastrophe in Südkorea

Eine schmale Gasse in der Partymeile von Seoul wird zur Todesfalle. Bei der Halloween-Feier kommt es zu einer Massenpanik, mehr als 150 Menschen werden totgetrampelt. 29. Oktober 2022

Bild: Reuters

Arbeiter demontieren ein Denkmal der Roten Armee in Glubczyce. In Polen sind vier weitere Denkmäler für die Sowjetarmee abgerissen worden. Dabei habe es sich um Monumente der Lüge gehandelt und Symbole für ein System, dessen Geist sich in Russlands derzeitigem Handeln widerspiegele, sagte der Direktor des Instituts für Nationales Gedenken, Karol Nawrocki, 27. Oktober 2022 Miko·aj Bujak - Institute of National Remembrance -AP - dpa

Weg mit den Erinnerungen

Arbeiter demontieren ein Denkmal der Roten Armee in Glubczyce. In Polen sind vier weitere Denkmäler für die Sowjetarmee abgerissen worden. Dabei habe es sich um Monumente der Lüge gehandelt und Symbole für ein System, dessen Geist sich in Russlands derzeitigem Handeln widerspiegele, sagte der Direktor des Instituts für Nationales Gedenken, Karol Nawrocki, 27. Oktober 2022

Bild: Miko·aj Bujak - Institute of National Remembrance -AP - dpa

Auch 40 Tage nach dem Tod der jungen iranischen Kurdin Mahsa Amini sind im Iran wieder Menschenmassen auf die Straßen gegangen. 27. Oktober 2022 dpa

Proteste im Iran

Auch 40 Tage nach dem Tod der jungen iranischen Kurdin Mahsa Amini sind im Iran wieder Menschenmassen auf die Straßen gegangen. 27. Oktober 2022

Bild: dpa

Eine knappe Woche war sie nicht im Amt, jetzt ist sie wieder da: Suella Braverman, die Innenministerin von Großbritannien. 26. Oktober 2022 Reuters

Drin!

Eine knappe Woche war sie nicht im Amt, jetzt ist sie wieder da: Suella Braverman, die Innenministerin von Großbritannien. 26. Oktober 2022

Bild: Reuters

Auf dem Dach des Hamburger Planetariums betrachten Besucher mit Schutzbrillen die partielle Sonnenfinsternis. Das Naturschauspiel ist in Teilen Europas, Afrikas und Asiens zu sehen. 25. Oktober 2022 dpa

Mond vor Sonne

Auf dem Dach des Hamburger Planetariums betrachten Besucher mit Schutzbrillen die partielle Sonnenfinsternis. Das Naturschauspiel ist in Teilen Europas, Afrikas und Asiens zu sehen. 25. Oktober 2022

Bild: dpa

Einsatzkräfte des Kommando Spezialkräfte üben in Calw in einer Schwimmhalle, Verteidigungsministerin Lambrecht inspiziert derweil die Truppe. 24. Oktober 2022 dpa

KSK im Wellenbad

Einsatzkräfte des Kommando Spezialkräfte üben in Calw in einer Schwimmhalle, Verteidigungsministerin Lambrecht inspiziert derweil die Truppe. 24. Oktober 2022

Bild: dpa

Boris Palmer, der alte und neue Oberbürgermeister von Tübingen, empfängt nach der Wahl Glückwünsche von der unterlegenen Kandidatin Ulrike Baumgärtner (Bündnis 90/Die Grünen). 23. Oktober 2022 dpa

Die Faust muss genügen

Boris Palmer, der alte und neue Oberbürgermeister von Tübingen, empfängt nach der Wahl Glückwünsche von der unterlegenen Kandidatin Ulrike Baumgärtner (Bündnis 90/Die Grünen). 23. Oktober 2022

Bild: dpa

In Echuca, einer Hafenstadt in Australien, wurde aufgrund von Unwettern mit heftigen Regenfällen Evakuierungsanordnungen herausgegeben. Bisher sind bei den heftigen Unwettern und Überschwemmungen im Südosten Australien vier Menschen gestorben. dpa

Ein Hund springt durch das Hochwasser einer überschwemmten Straße

In Echuca, einer Hafenstadt in Australien, wurde aufgrund von Unwettern mit heftigen Regenfällen Evakuierungsanordnungen herausgegeben. Bisher sind bei den heftigen Unwettern und Überschwemmungen im Südosten Australien vier Menschen gestorben.

Bild: dpa

Chinas Präsident Xi Jinping (links) schaut zu, wie sein Vorgänger Hu Jintao beim Kongress der Kommunistischen Partei in Peking aus dem Saal geleitet wird. Die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua nennt gesundheitliche Gründe Hus für den ungewöhnlichen Vorgang. Aufnahme vom 22.10.2022 Getty Images

Rätsel um Chinas Ex-Präsidenten

Chinas Präsident Xi Jinping (links) schaut zu, wie sein Vorgänger Hu Jintao beim Kongress der Kommunistischen Partei in Peking aus dem Saal geleitet wird. Die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua nennt gesundheitliche Gründe Hus für den ungewöhnlichen Vorgang. Aufnahme vom 22.10.2022

Bild: Getty Images

Chemikalien zur Reinigung von Abwassers werden knapp und teurer. Besonders knapp ist Salzsäure, die zur Herstellung von Eisen- oder Aluminiumsalzen benötigt wird. Ohne diese sogenannten Fällmittel wären Kläranlagen wie das im Bild gezeigte Klärwerk Halle-Nord (Niedersachsen) gezwungen, Abwässer mit hohem Phosphatgehalt in die Flüsse einzuleiten. 20 Oktober 2022 dpa

Salzsäure wird knapp

Chemikalien zur Reinigung von Abwassers werden knapp und teurer. Besonders knapp ist Salzsäure, die zur Herstellung von Eisen- oder Aluminiumsalzen benötigt wird. Ohne diese sogenannten Fällmittel wären Kläranlagen wie das im Bild gezeigte Klärwerk Halle-Nord (Niedersachsen) gezwungen, Abwässer mit hohem Phosphatgehalt in die Flüsse einzuleiten. 20 Oktober 2022

Bild: dpa

Schwedens neue Klima- und Umweltministerin Ministerin heißt Romina Pourmokhtari, sie ist mit gerade mal 26 Jahren das jüngste Kabinettsmitglied, das Schweden je hatte. Ihren neuen Job fasste sie so zusammen:  "Es braucht eine Ministerin, die die Wichtigkeit dieser Fragen einsieht." 19. Oktober 2022 IMAGO/TT

Neues Kabinett in Stockholm

Schwedens neue Klima- und Umweltministerin Ministerin heißt Romina Pourmokhtari, sie ist mit gerade mal 26 Jahren das jüngste Kabinettsmitglied, das Schweden je hatte. Ihren neuen Job fasste sie so zusammen: "Es braucht eine Ministerin, die die Wichtigkeit dieser Fragen einsieht." 19. Oktober 2022

Bild: IMAGO/TT

Auch wenn Fußball-Idol Neymar in Barcelona wegen Korruption vor Gericht steht: Ein Selfie mit Fans geht immer! 18. Oktober 2022 Reuters

Staatsanwalt fordert zwei Jahre Haft

Auch wenn Fußball-Idol Neymar in Barcelona wegen Korruption vor Gericht steht: Ein Selfie mit Fans geht immer! 18. Oktober 2022

Bild: Reuters

Nedd Brockmann ist am Ziel: Der Elektriker durchquerte Australien zu Fuß, rannte die 4000 Kilometer von Perth nach Sydney in nur 67 Tagen, und erlief dabei mehr als 1 Million Dollar Spendengeld für Obdachlose. 17. Oktober 2022 IMAGO/AAP

Weltrekord für einen guten Zweck

Nedd Brockmann ist am Ziel: Der Elektriker durchquerte Australien zu Fuß, rannte die 4000 Kilometer von Perth nach Sydney in nur 67 Tagen, und erlief dabei mehr als 1 Million Dollar Spendengeld für Obdachlose. 17. Oktober 2022

Bild: IMAGO/AAP

Massive Regenfälle und der schlimmste Herbststurm seit 100 Jahren wüten auf Kreta. An den Stränden von Heraklion türmen sich danach Müll und weggespülte Fahrzeuge. 16. Oktober 2022 IMAGO/ZUMA Wire

Sturzfluten

Massive Regenfälle und der schlimmste Herbststurm seit 100 Jahren wüten auf Kreta. An den Stränden von Heraklion türmen sich danach Müll und weggespülte Fahrzeuge. 16. Oktober 2022

Bild: IMAGO/ZUMA Wire

Nach der Explosion in einem türkischen Kohle-Bergwerk ist die Zahl der Toten auf 40 gestiegen. Das teilte Innenminister Suleyman Soylu am Samstag mit. Am Freitag hatte es in der Mine der staatlichen Firma Turkish Hard Coal Enterprises in der Nordtürkei eine Explosion in 300 Meter Tiefe gegeben. Erste Hinweise deuteten auf eine sogenannte Schlagwetterexplosion, die Entzündung eines Gasgemischs aus Methan und Luft im Untertage-Bergbau, wie der türkische Energieminister Fatih Donmez sagte. Reuters

Überlebende der Explosion in einem türkischen Kohle-Bergwerk

Nach der Explosion in einem türkischen Kohle-Bergwerk ist die Zahl der Toten auf 40 gestiegen. Das teilte Innenminister Suleyman Soylu am Samstag mit. Am Freitag hatte es in der Mine der staatlichen Firma Turkish Hard Coal Enterprises in der Nordtürkei eine Explosion in 300 Meter Tiefe gegeben. Erste Hinweise deuteten auf eine sogenannte Schlagwetterexplosion, die Entzündung eines Gasgemischs aus Methan und Luft im Untertage-Bergbau, wie der türkische Energieminister Fatih Donmez sagte.

Bild: Reuters

In Neustrelitz wird der Rote Teppich ausgerollt. Bundespräsident Steinmeier verlegt für drei Tage seinen Amtssitz in die ehemalige Residenzstadt in Mecklenburg-Vorpommern und empfängt dort unter anderem Borut Pahor, den Präsidenten der Republik Slowenien, mit militärischen Ehren. 13. Oktober 2022 dpa

Reisediplomatie

In Neustrelitz wird der Rote Teppich ausgerollt. Bundespräsident Steinmeier verlegt für drei Tage seinen Amtssitz in die ehemalige Residenzstadt in Mecklenburg-Vorpommern und empfängt dort unter anderem Borut Pahor, den Präsidenten der Republik Slowenien, mit militärischen Ehren. 13. Oktober 2022

Bild: dpa

Vor der Raffinerie von TotalEnergies in La Mede bei Marseille grillen Demonstranten Würstchen, derweil wird im Land der Sprit knapp: Seit zwei Wochen bestreiken Beschäftigte wichtige Raffinerien, sie verlangen Gehaltserhöhungen von mindestens zehn Prozent. 11. Oktober 2022 Reuters

Kein Sprit in Frankreich

Vor der Raffinerie von TotalEnergies in La Mede bei Marseille grillen Demonstranten Würstchen, derweil wird im Land der Sprit knapp: Seit zwei Wochen bestreiken Beschäftigte wichtige Raffinerien, sie verlangen Gehaltserhöhungen von mindestens zehn Prozent. 11. Oktober 2022

Bild: Reuters

Als Rache für die Attacke auf die Krim-Brücke beschießt Russland Städte in der gesamten Ukraine mit Raketen. Auch in Saporischschja sind erneut Wohnhäuser und Schulen getroffen worden. 11. Oktober 2022 AP

Raketenangriffe auf zivile Ziele

Als Rache für die Attacke auf die Krim-Brücke beschießt Russland Städte in der gesamten Ukraine mit Raketen. Auch in Saporischschja sind erneut Wohnhäuser und Schulen getroffen worden. 11. Oktober 2022

Bild: AP

Klima-Aktivisten der Gruppe  „Letzte Generation“  bringen den Berliner Autobahnverkehr an vielen Stellen zum Stillstand. 10. Oktober 2022 Reuters

„Letzte Generation“

Klima-Aktivisten der Gruppe „Letzte Generation“ bringen den Berliner Autobahnverkehr an vielen Stellen zum Stillstand. 10. Oktober 2022

Bild: Reuters

Der gebürtige Argentinier Ernesto „Che“ Guevara wollte Arzt werden, widmete sein Leben jedoch dem militanten Kampf gegen die Unterdrückung. 1955, lernt er in Mexiko den Kubaner Fidel Castro kennen und unterstützt dessen Kampf gegen den kubanischen Diktator Batista. Nach einem über zweijährigen, sehr verlustreichen Guerilla-Kampf ziehen die beiden im Januar 1959 in Havanna ein. Guevara wird Chef der Nationalbank von Kuba und dann Industrieminister. Sein Wunsch aber, die Revolution über Kuba hinaus auszudehnen, schlägt fehl. Am 09. Oktober 1967 wurde er in Bolivien erschossen. ©Rene Burri / Magnum Photos

Todestag von Che Guevara

Der gebürtige Argentinier Ernesto „Che“ Guevara wollte Arzt werden, widmete sein Leben jedoch dem militanten Kampf gegen die Unterdrückung. 1955, lernt er in Mexiko den Kubaner Fidel Castro kennen und unterstützt dessen Kampf gegen den kubanischen Diktator Batista. Nach einem über zweijährigen, sehr verlustreichen Guerilla-Kampf ziehen die beiden im Januar 1959 in Havanna ein. Guevara wird Chef der Nationalbank von Kuba und dann Industrieminister. Sein Wunsch aber, die Revolution über Kuba hinaus auszudehnen, schlägt fehl. Am 09. Oktober 1967 wurde er in Bolivien erschossen.

Bild: Â©Rene Burri / Magnum Photos

Die Deutsche Bahn stellt den Bahnverkehr in Norddeutschland über mehrere Stunden ein, nachdem Unbekannte an zwei Stellen wichtige Kommunikationskabel durchtrennt hatten. 8. Oktober 2022 Getty Images

Sabotage

Die Deutsche Bahn stellt den Bahnverkehr in Norddeutschland über mehrere Stunden ein, nachdem Unbekannte an zwei Stellen wichtige Kommunikationskabel durchtrennt hatten. 8. Oktober 2022

Bild: Getty Images

Die Kertsch-Brücke zwischen dem russischen Festland und der annektierten ukrainischen Halbinsel Krim wird durch eine Explosion schwer beschädigt. Dabei geraten zudem die Tanks eines Güterzugs in Brand. 8. Oktober 2022 AP

Teile der Fahrbahn eingestürzt

Die Kertsch-Brücke zwischen dem russischen Festland und der annektierten ukrainischen Halbinsel Krim wird durch eine Explosion schwer beschädigt. Dabei geraten zudem die Tanks eines Güterzugs in Brand. 8. Oktober 2022

Bild: AP

Die juristische Fakultät der Humboldt-Universität in Berlin während des Festival of Lights. Beim Festival of Lights werden verschiedene öffentliche Gebäude und Bauwerke in Berlin mit Lichtmotiven beleuchtet. (7. Oktober 2022) IMAGO/Stefan Zeitz

Festival of Lights in Berlin

Die juristische Fakultät der Humboldt-Universität in Berlin während des Festival of Lights. Beim Festival of Lights werden verschiedene öffentliche Gebäude und Bauwerke in Berlin mit Lichtmotiven beleuchtet. (7. Oktober 2022)

Bild: IMAGO/Stefan Zeitz

Studenten blockieren die Margarethen-Brücke in Budapest, sie unterstützen die  Lehrergewerkschaft PDSZ, die am "Welt-Lehrertag" zu einem landesweiten Streik aufgerufen hatte. Landesweit demonstrierten am Mittwoch mehr als 10.000 Lehrer, sie fordern Veränderungen im Bildungswesen und eine bessere Bezahlung. 5 Oktober 2022 Getty Images

Lehrerstreik in Ungarn

Studenten blockieren die Margarethen-Brücke in Budapest, sie unterstützen die Lehrergewerkschaft PDSZ, die am "Welt-Lehrertag" zu einem landesweiten Streik aufgerufen hatte. Landesweit demonstrierten am Mittwoch mehr als 10.000 Lehrer, sie fordern Veränderungen im Bildungswesen und eine bessere Bezahlung. 5 Oktober 2022

Bild: Getty Images

Mit achtjähriger Verspätung wird in Niederfinow (Brandenburg) das renovierte Schiffshebewerk am Oder-Havel-Kanal wiedereröffnet. Das auch als "Schwimmender BER" verspottete Bauwerk,  in dem die Schiffe im Fahrstuhl  rund 36 Meter hinauf oder hinab fahren können, wiegt 9800 Tonnen. Rund 520 Millionen Euro hat der Bund in das neue Hebewerk investiert. dpa

Kosten von 520 Millionen Euro

Mit achtjähriger Verspätung wird in Niederfinow (Brandenburg) das renovierte Schiffshebewerk am Oder-Havel-Kanal wiedereröffnet. Das auch als "Schwimmender BER" verspottete Bauwerk, in dem die Schiffe im Fahrstuhl rund 36 Meter hinauf oder hinab fahren können, wiegt 9800 Tonnen. Rund 520 Millionen Euro hat der Bund in das neue Hebewerk investiert.

Bild: dpa

RWE will den Ausstieg aus der Braunkohle-Verstromung im Rheinland um acht Jahre auf das Jahr 2030 vorziehen. Zwei Kraftwerksblöcke, die nach derzeitiger Rechtslage Ende des Jahres stillgelegt werden sollten, dürfen bis ins Frühjahr 2024 weiterlaufen. Die Siedlung Lützerath soll allerdings  „abgeräumt“ werden, da RWE die Braunkohleflächen darunter benötigt. 4. Oktober 2022 AP

Nicht alle Dörfer bleiben

RWE will den Ausstieg aus der Braunkohle-Verstromung im Rheinland um acht Jahre auf das Jahr 2030 vorziehen. Zwei Kraftwerksblöcke, die nach derzeitiger Rechtslage Ende des Jahres stillgelegt werden sollten, dürfen bis ins Frühjahr 2024 weiterlaufen. Die Siedlung Lützerath soll allerdings „abgeräumt“ werden, da RWE die Braunkohleflächen darunter benötigt. 4. Oktober 2022

Bild: AP

Die „Colla Joves dels Xiquets De Valls“, eine der renommiertesten Gruppen der Region, beginnen während eines alle zwei Jahre stattfindenden Wettbewerbs in Tarragona mit dem Bau eines Menschenturms. Die Wettbewerbe der so genannten Castellers sind eine jahrhundertealte katalanische Tradition. Eines der bedeutendsten Treffen ist die „Diada dels Castellers“ in Tarragona. Dort kommen Teams der ganzen Region zusammen, um gegenseitig Ihr Können zu beweisen. (2.10.2022) Reuters

Menschenturm-Wettbewerb in Tarragona

Die „Colla Joves dels Xiquets De Valls“, eine der renommiertesten Gruppen der Region, beginnen während eines alle zwei Jahre stattfindenden Wettbewerbs in Tarragona mit dem Bau eines Menschenturms. Die Wettbewerbe der so genannten Castellers sind eine jahrhundertealte katalanische Tradition. Eines der bedeutendsten Treffen ist die „Diada dels Castellers“ in Tarragona. Dort kommen Teams der ganzen Region zusammen, um gegenseitig Ihr Können zu beweisen. (2.10.2022)

Bild: Reuters

Eine Taube steht während eines 24-stündigen Streiks der vier Verkehrsgewerkschaften auf einem leeren Bahnsteig im Bahnhof Paddington. Die Gewerkschaft Aslef hat ihre Mitglieder für den 1. und 5. Oktober 2022 zu Streiks aufgerufen. Zugführer von zwölf Zugunternehmen wollen ihre Arbeit niederlegen. dpa

Bahnstreik in Großbritannien

Eine Taube steht während eines 24-stündigen Streiks der vier Verkehrsgewerkschaften auf einem leeren Bahnsteig im Bahnhof Paddington. Die Gewerkschaft Aslef hat ihre Mitglieder für den 1. und 5. Oktober 2022 zu Streiks aufgerufen. Zugführer von zwölf Zugunternehmen wollen ihre Arbeit niederlegen.

Bild: dpa

In München stiegt die Zahl der mit Corona Infizierten rapide. Dem RKI zufolge liegt diese nun bei 793,8. Zu Beginn des Oktoberfests lag die Inzidenz in der bayerischen Landeshauptstadt noch unter 200.  Experten gehen zudem von einer hohen Zahl nicht erfasster Fälle aus, weil Infizierte keinen Test machen lassen.  30. September 2022 Reuters

„Wiesn-Welle“

In München stiegt die Zahl der mit Corona Infizierten rapide. Dem RKI zufolge liegt diese nun bei 793,8. Zu Beginn des Oktoberfests lag die Inzidenz in der bayerischen Landeshauptstadt noch unter 200. Experten gehen zudem von einer hohen Zahl nicht erfasster Fälle aus, weil Infizierte keinen Test machen lassen. 30. September 2022

Bild: Reuters

Hurricane Ian trifft Florida mit voller Wucht, Orkanböen und Starkregen schlagen eine Schneise der Verwüstung, Millionen Menschen sind ohne Strom. 29. September 2022 Reuters

Windgeschwindigkeiten bis 240 km/h

Hurricane Ian trifft Florida mit voller Wucht, Orkanböen und Starkregen schlagen eine Schneise der Verwüstung, Millionen Menschen sind ohne Strom. 29. September 2022

Bild: Reuters

Im Iran gehen Demonstrierende die zwölfte Nacht in Folge auf die Straßen. Auch auf der Reichstagswiese in Berlin wird gegen das Regime in Teheran demonstriert. 28. September 2022 Getty Images

Nach Tod von Mahsa Amini

Im Iran gehen Demonstrierende die zwölfte Nacht in Folge auf die Straßen. Auch auf der Reichstagswiese in Berlin wird gegen das Regime in Teheran demonstriert. 28. September 2022

Bild: Getty Images

Südlich von  Dueodde in der dänischen Ostsee tritt in großen Mengen Gas aus der Pipeline Nord Stream 2 aus. Insgesamt drei Lecks waren in einer der Röhren von Nord Stream 2 wie auch in beiden Röhren der Nord-Stream-1-Pipeline entdeckt worden „Alle verfügbaren Informationen deuten darauf hin, dass diese Lecks das Ergebnis einer vorsätzlichen Handlung sind“, erklärte der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell dazu. 28. September 2022 IMAGO/UPI Photo

Sabotage vermutet

Südlich von Dueodde in der dänischen Ostsee tritt in großen Mengen Gas aus der Pipeline Nord Stream 2 aus. Insgesamt drei Lecks waren in einer der Röhren von Nord Stream 2 wie auch in beiden Röhren der Nord-Stream-1-Pipeline entdeckt worden „Alle verfügbaren Informationen deuten darauf hin, dass diese Lecks das Ergebnis einer vorsätzlichen Handlung sind“, erklärte der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell dazu. 28. September 2022

Bild: IMAGO/UPI Photo

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa lässt eine Sonde mit voller Wucht in einen Asteroiden krachen. Wie geplant schlug die Sonde „Dart“ (im Bild eine Animation der Nasa) mit einer Geschwindigkeit von 22 500 Kilometern pro Stunde auf dem rund 160 Meter großen Asteroiden namens Dimorphos ein. Forscher hoffen, dass sich durch den Aufprall der Sonde auf dem Asteroiden ein Krater gebildet hat und Gestein sowie Schutt ins All geschleudert worden sind - aber vor allem, dass sich Dimorphos' Umlaufbahn geändert hat. 27. September 2022 IMAGO/ZUMA Wire

Zielschießen im All

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa lässt eine Sonde mit voller Wucht in einen Asteroiden krachen. Wie geplant schlug die Sonde „Dart“ (im Bild eine Animation der Nasa) mit einer Geschwindigkeit von 22 500 Kilometern pro Stunde auf dem rund 160 Meter großen Asteroiden namens Dimorphos ein.

Forscher hoffen, dass sich durch den Aufprall der Sonde auf dem Asteroiden ein Krater gebildet hat und Gestein sowie Schutt ins All geschleudert worden sind - aber vor allem, dass sich Dimorphos' Umlaufbahn geändert hat. 27. September 2022

Bild: IMAGO/ZUMA Wire

Nach dem heißen Sommer verliert der Südliche Schneeferner seinen Status als Gletscher. Das teilte die Bayerische Akademie der Wissenschaften am Montag mit. Aufgrund der geringen Eisdicke sei dort keine Eisbewegung mehr zu erwarten; damit sei der Südliche Schneeferner nicht länger als eigenständiger Gletscher zu betrachten. Damit gibt es in Deutschland nur noch vier Gletscher, die ebenfalls stark vom Abschmelzen bedroht sind. 26. September 2022 dpa

Südlicher Schneeferner

Nach dem heißen Sommer verliert der Südliche Schneeferner seinen Status als Gletscher. Das teilte die Bayerische Akademie der Wissenschaften am Montag mit. Aufgrund der geringen Eisdicke sei dort keine Eisbewegung mehr zu erwarten; damit sei der Südliche Schneeferner nicht länger als eigenständiger Gletscher zu betrachten. Damit gibt es in Deutschland nur noch vier Gletscher, die ebenfalls stark vom Abschmelzen bedroht sind. 26. September 2022

Bild: dpa

  • zurück
  • 1 von 64
  • vor

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×