Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

04.04.2018

17:00

Bridgewater vs. SAP, Siemens, Allianz

Weltgrößter Hedgefonds wettet mit weiteren Milliarden gegen deutsche Aktien

Von: Jürgen Röder

Seit Beginn der milliardenschweren Spekulation auf fallende Kurse ist die Deutsche-Bank-Aktie um mehr als 25 Prozent gefallen. Das reicht Bridgewater nicht.

Leerverkäufe auf Rekordhoch: Gegen diese Dax-Konzerne wettet der Hedgefonds Bridgewater

Leerverkäufe auf Rekordhoch

Gegen diese Dax-Konzerne wettet der Hedgefonds Bridgewater

Weil seine Wetten gegen den Dax gut laufen, baut der weltgrößte Hedgefonds sie nun weiter aus. Gegen welche deutschen Konzerne Bridgewater dabei setzt.

Düsseldorf Seit dem 29. Januar 2018 setzt Ray Dalio, Gründer und Chefanlagestratege des Hedgefonds Bridgewater, massiv auf fallende Kurse bei europäischen und speziell deutschen Aktien. Die Kursentwicklung gibt ihm recht: Seitdem ist der deutsche Leitindex um elf Prozent gesunken.

Doch anstatt die Positionen glattzustellen und die Gewinne einzustreichen, wählt der Fonds den entgegengesetzten Weg. Er baut seine Spekulationen deutlich aus.

Insgesamt wettete er am Dienstag 7,1 Milliarden Euro auf fallende Kurse bei deutschen Wertpapieren – so hoch war die Summe noch nie. Am Mittwoch baute der Hedgefonds um die Wall-Street-Größe Ray Dalio die Summe leicht ab auf 6,9 Milliarden. Solche kleinen Korrekturen nehmen die Amerikaner zwischendurch immer mal wieder vor. Noch Anfang März dieses Jahres war der Hedgefonds „lediglich“ mit 5,5 Milliarden Euro „short“ auf deutsche Aktien.

Was sind Leerverkäufe?

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×