Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

12.05.2022

18:30

Investmentfonds

Deutsche Fondsanleger werden nervös – Aktien-ETFs büßen Kapital ein

Von: Anke Rezmer

Aus Fonds vor allem für Privatanleger am deutschen Markt flossen im März 2,7 Milliarden Euro ab. Zuvor hatten Investoren noch Geld hineingesteckt.

Angesichts der unter Ausschlägen sinkenden Aktienkurse verkauften Anleger im März vor allem Fonds mit Dividendenpapieren. Tim Wegner/laif

Händlerin an der Börse in Frankfurt

Angesichts der unter Ausschlägen sinkenden Aktienkurse verkauften Anleger im März vor allem Fonds mit Dividendenpapieren.

Frankfurt Die Unruhe an den Kapitalmärkten lässt Fondsanleger am deutschen Markt handeln. Im März haben sie aus den vor allem für Private aufgelegten Publikumsfonds per saldo deutlich Geld abgezogen, insgesamt waren es 2,7 Milliarden Euro. Das teilt der deutsche Fondsverband BVI mit. In den beiden Anfangsmonaten des Jahres hatten sie die bröckelnden Börsenkurse offenbar noch ignoriert und neues Kapital von netto gut elf Milliarden Euro in Fonds gesteckt.

Angesichts der unter Ausschlägen sinkenden Aktienkurse verkauften Anleger im Monat März vor allem Fonds mit Dividendenpapieren im Volumen von netto 2,6 Milliarden Euro. Mit 2,5 Milliarden Euro floss der Großteil des Geldes aus den börsengehandelten Indexfonds ETF mit Aktien ab, der Rest aus aktiv, also von Fondsmanagern gesteuerten Aktienfonds.

Auch die als Geldparkplatz genutzten Geldmarktfonds waren nicht gefragt: 2,2 Milliarden Euro flossen dort ab. Denn in Zeiten hoher Inflation verlieren Anleger hier real – also nach Abzug der Geldentwertung – Geld.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×