Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

17.11.2022

22:00

Scope Awards 2023

Alternative Investments ringen um Rendite

Von: Markus Hinterberger, Peter Köhler

Auch für die Award-Gewinner jenseits klassischer Anlagen sind steigende Zinsen eine Herausforderung. Hohe Kreditzinsen setzen dabei dem Immobilienmarkt zu.

Bauprojekte werden wegen der steigenden Zinsen langsamer gestartet. IMAGO/Westend61

Neubauten in Stuttgart

Bauprojekte werden wegen der steigenden Zinsen langsamer gestartet.

Frankfurt Alternative Investments rücken gerade dann in den Blick, wenn es an den Märkten für liquide Anlagen wie Aktien und Anleihen nicht rundläuft – wie in diesem Jahr. Doch auch Segmente wie Immobilien oder vorbörsliche Beteiligungen und damit Private Equity haben Gegenwind durch die Folgen des Ukrainekriegs, die gestiegenen Zinsen und die hohe Inflation.

Vor diesem Hintergrund sind die von Scope Fund Analysis vergebenen Awards für die besten Verwalter alternativer Anlagen von besonderem Interesse.

Die wirtschaftlichen Probleme sorgen beispielsweise am Immobilienmarkt für große Verunsicherung. „Die Zahl der Transaktionen stagniert“, sagt Analystin Sonja Knorr von der Ratingagentur Scope. Denn die Erwartungen der Käufer und Verkäufer passten nicht mehr zusammen. „Die einen sind zurückhaltend, die anderen wollen ihre Objekte loswerden“, erklärt Knorr.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×