Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

01.06.2022

17:00

Anlagestrategie

Wie Anleger mit Aktien vom Fahrrad-Boom profitieren können

Von: Stefan Terliesner

PremiumAuch wenn es für Hersteller und Zulieferer von Fahrrädern zuletzt bergab ging, bleibt der Trend zum Radverkehr. Einige Aktien haben vor allem mittel- und langfristig Potenzial.

Mit dem Kauf von Fahrrad-Aktien könnten mittel- bis langfristig orientierte Anleger vom Trend profitieren. IMAGO/Jürgen Ritter

Fahrradfahrer in Berlin-Mitte

Mit dem Kauf von Fahrrad-Aktien könnten mittel- bis langfristig orientierte Anleger vom Trend profitieren.

Köln Erst florierte der Absatz von Fahrrädern in der Pandemie, jetzt wegen steigender Energiepreise durch den Ukrainekrieg. Burkhard Stork, Geschäftsführer des Zweirad-Industrie-Verbands (ZIV), sagt: Die hohen Mobilitätskosten werden viele Menschen motivieren, häufiger aufs Rad zu steigen. Stork spricht von „Freiheitsmobilität“, weil das Fahrrad unabhängig von fossiler Energie mache.

Wie viele andere Branchen kämpft aber auch die Fahrradindustrie mit Lieferengpässen und steigenden Rohstoffpreisen. Nicolas Pilz, Co-Geschäftsführer der Societas Vermögensverwaltung, gibt zu bedenken: „Das sollten Anleger nicht außer Acht lassen, auch wenn der Fahrradboom sicherlich noch viele Jahre anhalten wird.“

Michael Heimrich von TOP Vermögen ist überzeugt, dass die Nachfrage sich „in dieses Jahr und vermutlich auch ins kommende Jahr verschiebt“. Angesichts des zum Teil starken Kursverfalls seit Jahresanfang sieht er bei einigen Aktien „grundsätzlich Potenzial“. Der Branchenverband rechnet weltweit bis 2026 mit einem jährlichen Wachstum von 4,3 Prozent.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×