Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2022

18:51

Anlagetrends

Lukrative Aussichten: Wie Investoren vom Boom bei alternativen Anlagen profitieren können

Von: Peter Köhler

Die Profis setzen stark auf Private Equity, Hedgefonds und Infrastruktur. Nun steigt auch das Angebot für private Anleger. Pro Segment gibt es verschiedene Zugänge.

Infrastrukturinvestments zählen zum Bereich alternative Anlagen. Dort machen sie aber nur einen vergleichsweise geringen Teil aus. Der Großteil entfällt weiter auf Private Equity und Venture-Capital. dpa

Blick auf Container im Hafen von Liverpool

Infrastrukturinvestments zählen zum Bereich alternative Anlagen. Dort machen sie aber nur einen vergleichsweise geringen Teil aus. Der Großteil entfällt weiter auf Private Equity und Venture-Capital.

Frankfurt Die anhaltende Phase der Niedrigzinspolitik der Notenbanken und die Kursschwankungen an den Aktienbörsen treiben Investoren in den kommenden Jahren noch stärker in alternative Anlagen, dem investierten Kapital abseits der Renten- und Aktienmärkte.

Laut einer Prognose von Preqin, einem der führenden Analysehäuser für „Alternatives“, werden die verwalteten Vermögen bei Private Equity, Venture-Capital, Hedgefonds, Private Debt und Infrastruktur bis zum Jahr 2026 auf 23,2 Billionen Euro steigen. Das wäre fast eine Verdoppelung der momentan gut 13 Billionen Dollar, die 2021 gemanagt wurden.

Die Diversifizierung der Investments und die nach wie vor attraktiven Renditen begünstigten diesen Trend, sagte der neue Preqin-CEO, Christoph Knaack. Die zuletzt hohen Inflationsraten könnten den Trend weiter beschleunigen, weil der Realzins bei Anleihen bei einer starken Geldentwertung deutlich negativ ausfällt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×