Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

29.06.2022

19:00

Ausblick

Warum an den Börsen weitere Rückschläge drohen

Von: Andrea Cünnen, Anke Rezmer

PremiumInvestoren fürchten, dass die Firmengewinne zwei Quartale hintereinander zurückgehen werden. Dieses Risiko spiegeln die Märkte noch nicht wider. Für Aktien heißt das nichts Gutes.

Investoren fürchten, dass der Dax seinen Boden noch nicht erreicht hat. Getty Images; Per-Anders Pettersson

Handelsraum der Deutschen Börse

Investoren fürchten, dass der Dax seinen Boden noch nicht erreicht hat.

Frankfurt Hohe Inflation, steigende Zinsen, drohende Rezession: Diese Risiken machen den Aktienmärkten seit Jahresanfang enorm zu schaffen – verschärft durch den Krieg in der Ukraine, der Lieferketten zusätzlich belastet und für steigende Rohstoffpreise sorgt. Und jetzt macht unter Investoren noch ein zusätzliches Schlagwort die Runde: „Gewinnrezession“.

Damit ist gemeint, dass die Gewinne der Unternehmen deutlich sinken und zwei Quartale hintereinander zurückgehen werden. Das Problem: Die Börsen spiegeln dieses Risiko noch nicht wider. Damit drohen neue Rückschläge bei Aktien.

Gergely Majoros, Mitglied des Investment-Komitees beim französischen Vermögensverwalter Carmignac, erklärt das so: „Bislang hatten Aktien vor allem ein Bewertungsproblem. Wenn sich jetzt die Entwicklung der Profite verschlechtert, wird es noch mal schwieriger für die Börsen.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×