Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

30.10.2022

17:25

Bewertung

Der Dax ist günstig wie selten – aber auch kaufenswert?

Von: Ulf Sommer

PremiumWäre der Dax durchschnittlich hoch bewertet, stünde er bei über 19.000 Punkten. Das bietet Einstiegschancen – Analysten sind dennoch vorsichtig und setzen auf bestimmte Branchen.

Handelsraum der Frankfurter Börse Getty Images; Per-Anders Pettersson

Frankfurter Börse

An den Märkten herrscht große Unsicherheit.

Düsseldorf Rekordhohe Firmengewinne in diesem Jahr und der 20-prozentige Kursverfall seit Jahresbeginn sorgen für eine seltene Konstellation: Der Dax ist um gut ein Drittel niedriger bewertet als im Durchschnitt seines 34-jährigen Bestehens.

Commerzbank-Analyst Andreas Hürkamp analysiert: „Das KGV für den Dax ist in den vergangenen Quartalen von 18 auf zehn gefallen und notiert damit auf einem Niveau, welches in den Jahren 2003, 2009 und 2020 am Ende eines Bärenmarkts zu beobachten war.“ Das historische Mittel des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) liegt bei 15. Das KGV setzt den Aktienkurs in Relation zum Nettogewinn eines Unternehmens. Um auf sein durchschnittliches Bewertungsniveau zu kommen, müsste der Dax auf rund 19.500 Punkte steigen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×