Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

05.06.2021

13:55

Covid-19

Milliardengeschäft Impfung: Wie Anleger davon profitieren können

Von: Bert Fröndhoff, Maike Telgheder

Das Coronavirus wird bleiben – und damit auch die Impfungen gegen Covid-19. Welche deutschen Firmen sind führend in dem Milliardengeschäft? Neun Aktien im Check.

Die Mainzer Firma ist der Shootingstar unter den Impfstoffproduzenten und liegt mit 450 Millionen ausgelieferten Dosen an der Spitze. dpa

Impfstoffproduktion Biontech

Die Mainzer Firma ist der Shootingstar unter den Impfstoffproduzenten und liegt mit 450 Millionen ausgelieferten Dosen an der Spitze.

Düsseldorf, Frankfurt Mehr als 90 Milliarden Dollar werden die Staaten in aller Welt in diesem Jahr für Impfstoffe gegen Covid-19 ausgeben. Doch das ist erst der Anfang: Hersteller wie Biontech haben riesige Bestellungen für die kommenden Jahre vorliegen. 2022 könnte das Marktvolumen schon bei 217 Milliarden Dollar liegen, schätzen die Analysten der DZ Bank.

Wissenschaftler und Mediziner gehen davon aus, dass das Corona-Virus nicht verschwinden wird – und damit auch nicht die Herausforderungen. Impfungen kommen eine Schlüsselrolle bei der weiteren Bekämpfung zu, auch wenn noch nicht klar ist, wie stark etwa sogenannte Booster eingesetzt werden müssen, um eine Impfung aufzufrischen.

Covid-19-Impfungen als Dauerbrenner – das wird ein gutes Geschäft für die Hersteller und die Zulieferer und somit attraktiv für die Investoren und Anleger. Welche deutschen Unternehmen könnten von dem Boom in den kommenden Jahren profitieren? Das Handelsblatt analysiert neun Aktien:

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×