Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

17.08.2022

08:27

Dax, SDax, MDax

Analysten senken für 118 deutsche Aktien ihr Kursziel – doch für diese sieben erhöhen sie die Prognosen

Von: Andreas Neuhaus

PremiumAnalysten senken für den Großteil der Aktien am deutschen Markt die Kursziele. Das Handelsblatt stellt die Ausnahmen vor und zeigt, wie Experten die Titel einschätzen.

Düsseldorf Die Aktienkurse an der deutschen Börse steigen wieder. Die Flaute der vergangenen Wochen scheint aber noch nicht vergessen: Trotz der insgesamt positiven Kursentwicklung geben Analysten noch keine Entwarnung. Das zeigt eine exklusive Auswertung des Handelsblatts von Daten des Finanzdienstes Refinitiv.

Analysiert wurden dafür die Kursziele für alle 160 Unternehmen aus dem Leitindex Dax, dem Nebenwerteindex MDax und dem Kleinwerteindex SDax. Seit dem 1. Juni senkten die Analysten bei 118 Aktien ihre durchschnittlichen Kursprognosen auf 52-Wochen-Sicht. Das spiegelt die in den vergangenen Monaten schlechte Marktstimmung wider.

Es gibt allerdings Ausnahmen, die Hoffnung machen: In 27 Fällen erhöhten die Experten ihre durchschnittlichen Kursziele. Das Handelsblatt stellt die sieben Aktien vor, bei denen die Analysten ihre Prognosen besonders deutlich angehoben haben. Außerdem gibt es noch drei Sonderfälle, bei denen trotz erhöhter Prognose Vorsicht geboten ist. Warum das so ist, lesen Sie weiter unten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×