Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

02.12.2022

12:33

Elektroauto-Hersteller

Wie geht es 2023 für Tesla, Fisker, Lucid und Rivian weiter?

Von: Felix Holtermann

PremiumDie Aktien von US-Elektroautobauern haben sich 2022 schlecht entwickelt. Die Hersteller kämpfen mit dem Aufbau der Massenproduktion und der Inflation. Was Analysten Anlegern raten.

Elektroauto Fisker Ocean vor der NYSE Reuters

Fisker Ocean vor der NYSE

Im Unterschied zu Wettbewerbern setzt E-Auto-Hersteller Fisker bisher nicht auf die Eigenproduktion, sondern lässt seine Elektroautos im Auftrag bauen.

New York Das Auto verdeckt die ganze Fassade der New York Stock Exchange: Es ist Ende November, und Gründer Henrik Fisker feiert den Produktionsstart des Fisker Ocean beim österreichischen Auftragshersteller Magna mit einer großen Vorstellung in New York. Vor der Börse steht ein taubenblauer Ocean zum Einsteigen und Ausprobieren. Die Software ist noch etwas langsam. „Das wird noch gelöst“, sagt eine Assistentin.

Henrik Fisker betont im Gespräch mit dem Handelsblatt die Genugtuung darüber, den Produktionsstart geschafft zu haben. „Es war ein unglaubliches Gefühl der Erfüllung“, sagt er. „Niemand hat geglaubt, dass wir tatsächlich im November mit der Produktion beginnen, auf den Tag genau wie vor zwei Jahren vorausgesagt. Es war einfach gegen alle Wahrscheinlichkeit.“

Tatsächlich ist für Fisker der Produktionsstart des Ocean, der ab 42.000 Dollar zu haben sein soll, ein wichtiger Schritt. An der Börse zeichnet sich derweil noch keine Trendwende für Elektroautos ab.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×