Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

14.02.2022

14:41

ESG-Kriterien

Nachhaltige Fonds sind im Schlussquartal 2021 kräftig gewachsen

Die Nettozuflüsse in Publikumsfonds mit Nachhaltigkeitsmerkmalen haben sich im vergangenen Jahr fast verdreifacht. Deutschland liegt im EU-Vergleich aber noch etwas zurück.

Die Nettozuflüsse lagen 2021 bei 60 Milliarden Euro. dpa

Windpark in Brandenburg

Die Nettozuflüsse lagen 2021 bei 60 Milliarden Euro.

Frankfurt Der Boom bei nachhaltigen Investments hat sich zum Jahresende hin in Deutschland noch einmal verstärkt. Nachhaltige Publikumsfonds und Spezialfonds verwalteten zum Jahresende 2021 zusammengenommen 588 Milliarden Euro, wie der Fondsverband BVI am Montag mitteilte.

Das entspreche einem Wachstum von 28 Prozent verglichen mit Ende September. Inzwischen sei fast jeder sechste Euro, der hier zu Lande in Fonds angelegt sei, in Produkte mit Nachhaltigkeitsmerkmalen investiert. Vor einem Jahr sei das nur jeder zwanzigste Euro gewesen. Der BVI legte bei der Auswertung die EU-Offenlegungsverordnung zugrunde.

Die Nettozuflüsse in Publikumsfonds mit Nachhaltigkeitsmerkmalen lagen 2021 bei 60 Milliarden Euro. Das entspricht einer annähernden Verdreifachung im Vergleich zu 2020 mit 21 Milliarden Euro.

Allerdings hinkt Deutschland bei nachhaltigen Fondsinvestments laut BVI vielen anderen EU-Ländern noch hinterher. „Offenbar sind die Fondsgesellschaften in Deutschland bei der Einstufung ihrer Produkte als nachhaltig – im Sinne der Offenlegungsverordnung – tendenziell vorsichtiger als ihre Kollegen im Ausland“, schreibt der BVI.

In Deutschland kamen per Ende Dezember Publikumsfonds mit Nachhaltigkeitsmerkmalen auf einen Anteil von 25 Prozent aller hier aufgelegten Fonds. Zum Vergleich: In Frankreich sind es 60 Prozent, in den Niederlanden 69 und in Schweden sogar 79 Prozent. In der gesamten EU liegt ihr Marktanteil bei 40 Prozent.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×