Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

09.06.2022

16:23

Finanzinnovationen

So können Privatanleger jetzt in Start-ups investieren

Von: Peter Köhler

Der digitale Vermögensverwalter Liqid legt einen Dachfonds für Wagniskapital auf. Langfristig rechnet dieser mit zweistelligen Renditen.

Venture Capital hat einen jahrelangen Boom hinter sich. imago images/Westend61

Symbolfoto Jungunternehmerin

Venture Capital hat einen jahrelangen Boom hinter sich.

Frankfurt Der digitale Vermögensmanager Liqid verbündet sich mit dem britischen Venture-Capital-Spezialisten VenCap International. Dadurch erhalten private Anleger zukünftig Zugang zu weltweit agierenden Venture-Capital-Fonds (VC-Fonds), die in Start-ups von Jungunternehmern investieren.

Im Zuge der Partnerschaft legt Liqid einen zweiten Venture-Dachfonds auf, mit einem geplanten Volumen von 70 Millionen Euro. Bisher ist es oft institutionellen Investoren vorbehalten, in Fonds von VC-Managern zu investieren. Dazu zählen Versicherungen, Versorgungswerke und Pensionskassen.

Die Fonds beteiligen sich an Start-ups, also an Firmen in der Frühphase ihrer Existenz. Viele dieser Newcomer scheitern, weshalb die Investoren für ihre Risikobereitschaft mit zweistelligen Renditen belohnt werden.

Der neue Liqid-Fonds wird in Start-ups aus Europa, China, Indien und den USA investieren. Damit wäre er nach eigenen Angaben der erste in Deutschland aufgelegte VC-Fonds, mit dem Privatkunden bereits in der Frühphase weltweit in Wachstumsunternehmen investieren können.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×