Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

18.05.2021

00:45

Hedgefonds

Star-Investor geht Wette über 500 Millionen Dollar gegen Tesla-Aktie ein

Von: Andreas Neuhaus

PremiumMike Burry sah einst die Finanzkrise voraus und wettete erfolgreich gegen den Häusermarkt. Jetzt versucht er sein Glück beim E-Auto-Hersteller Tesla.

Auf Jahressicht liegt die Aktie des E-Auto-Herstellers derzeit 18 Prozent im Minus. AFP

Tesla

Auf Jahressicht liegt die Aktie des E-Auto-Herstellers derzeit 18 Prozent im Minus.

Düsseldorf Elon Musk und Tesla spalten seit jeher die Gemüter an der Börse. Die Aktie des E-Auto-Herstellers ist deshalb oft das Ziel von Shortsellern, die bei Tesla auf fallende Aktienkurse setzen. Jetzt ist ein besonders prominenter Hedgefonds-Manager eine Wette gegen die Tesla-Aktie eingegangen: Mike Burry.

Burry ist einst berühmt geworden, weil er 2007 die Finanzkrise vorhersah und erfolgreich gegen den heiß gelaufenen Häusermarkt in den USA wettete. Die Vorgänge wurden später in dem Hollywood-Film „The big Short“ verfilmt. Auch die Kurs-Explosion der Gamestop-Aktie im Januar sah er voraus. Jetzt setzt Burry bei Tesla auf fallende Kurse, wie aus dem Quartalsbericht seines Hedgefonds Scion Asset Management bei der Börsenaufsicht SEC hervorgeht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×