Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

23.06.2020

04:07

Immobilien

Investoren fürchten leer stehende Büros

Von: Frank Wiebe

Vermiest die Nutzung des Homeoffice den Vermietern von Geschäftshäusern die Rendite? Für eine Weile ja, prophezeit die DZ Bank in einer Studie.

Werden sie nach der Krise wieder voll genutzt? dpa

Büros in Düsseldorf vor Corona

Werden sie nach der Krise wieder voll genutzt?

Frankfurt Während der Corona-Pandemie gibt es immer wieder neue Überlegungen zu der Frage: Was bleibt langfristig? Welche Veränderungen werden die Seuche überleben? Wie stellen wir möglicherweise unser Leben dauerhaft um?

Was für viele mehr ein Lifestyle-Thema ist, hat für Investoren handfeste finanzielle Folgen. Ganz besonders gilt das für Büroimmobilien, in die auch viele private Anleger auf dem Umweg über die beliebten Immobilienfonds ihr Geld gesteckt haben.

Die DZ Bank kommt in einer neuen Studie zu dem Ergebnis, dass nicht nur wegen Corona die Leerstandsquoten steigen und die Mieten eher sinken werden. Hinzu kommt der demografische Wandel.

Bisher ist die Zahl der Büroarbeiter angestiegen auf 15 Millionen, künftig wird sie eher abnehmen. Eine Veränderung wird auch der verstärkte Einsatz von Künstlicher Intelligenz bringen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×