Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

23.03.2020

11:27

Interview

Investor Dibelius: „Shutdown der Wirtschaft macht mir mehr Angst als das Virus“

Von: Thomas Tuma

PremiumDer Finanzmanager und Mediziner warnt vor dem Ende aller Freiheit und vor staatlicher Panikmache. Die Weltwirtschaft werde durch falsche Rettungsstrategien ausverkauft.

Coronavirus: Investor Alexander Dibelius fürchtet kaputte Wirtschaft dpa

Alexander Dibelius

Dibelius ist immer für die etwas andere, bisweilen scharfe Meinung gut.

Er hat schon drei Karrieren hinter sich: als Arzt, Unternehmensberater bei McKinsey und als Investmentbanker bei Goldman Sachs. Und er ist immer für die etwas andere, bisweilen scharfe Meinung gut, nicht erst, seit er als Investor aktiv ist.

Beim britischen Private-Equity-Haus CVC steuert Alexander Dibelius als Partner das Deutschlandgeschäft und fädelte unter anderem die Übernahmen der Parfümerie-Kette Douglas und der Uhrenmarke Breitling ein.

Und nicht nur die leiden schwer in Coronazeiten, die Dibelius zunehmend kritisch sieht: „Der nahezu diskussionslose und mit dem zusätzlichen moralischen Zeigefinger implementierte kollektive Shutdown der Wirtschaft und des Sozialwesens macht mir mehr Angst als diese Virusinfektion“, warnt er im Gespräch mit dem Handelsblatt. Das Credo des 60-Jährigen: „Besser eine Grippe als eine kaputte Wirtschaft.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×