Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

08.08.2022

17:45

Singapur, Japan, Norwegen

Mehr Anleihen und Immobilien, weniger Aktien: Wie sich Staatsfonds positionieren

Von: Martin Kölling, Mathias Peer, Helmut Steuer

PremiumBillionenschwere Staatsfonds stehen mit Inflation und drohender Rezession vor denselben Herausforderung wie Privatanleger. Deshalb lohnt sich jetzt ein Blick auf ihre Strategien.

Der Staatsfonds des Landes investiert stärker in Infrastruktur und Immobilien. Diese Anlageklassen sollen Schutz gegen Inflation bieten. Imago

Abendstimmung in Singapur

Der Staatsfonds des Landes investiert stärker in Infrastruktur und Immobilien. Diese Anlageklassen sollen Schutz gegen Inflation bieten.

Tokio, Bangkok, Stockholm Die Lage an den Märkten ist aktuell vor allen Dingen eines: kompliziert. Die Kurse von Aktien und Anleihen sind in diesem Jahr abgestürzt. Auch Gold gilt noch nicht als Alternative. Und die realen Zinsen bei Tages- und Festgeld sind nach Abzug der Inflation immer noch negativ.

Wie können Anlegerinnen und Anleger drauf reagieren? Um in diesen schwierigen Zeiten Orientierung zu bieten, hat das Handelsblatt das Verhalten der großen Staatsfonds aus Singapur, Japan und Norwegen analysiert. Dabei zeigt sich, dass Aktien derzeit weniger gefragt sind, während Anleihen und Immobilien an Bedeutung gewinnen. Die Strategien in der Übersicht:

Singapur: Infrastruktur und Immobilien gegen Stagflation

Singapurs Staatsfonds GIC, einer der finanzstärksten Investoren der Welt, blickt mit großer Sorge auf die globalen Märkte: „Wir könnten vor einer längeren Zeit voller Schwierigkeiten stehen“, warnte zuletzt GIC-Chef Lim Chow Kiat.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×