Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2023

04:00

Virtuelle Welt

Anleger entdecken das Metaverse für sich – doch Vorsicht ist angebracht

Von: Stefan Terliesner

PremiumImmer mehr Vermögensverwalter legen Fonds auf, die auf das Metaverse ausgerichtet sind. Das Anlagespektrum ist breit, die Entwicklung steht jedoch noch am Anfang.

Das Thema Metaverse umfasst die unterschiedlichsten Branchen. AP

Blick in die virtuelle Welt

Das Thema Metaverse umfasst die unterschiedlichsten Branchen.

Köln Die Grenzen zwischen realer und virtueller Welt verschwimmen immer mehr – ein Trend, von dem die Fondsbranche profitieren will. Sie hat das Metaverse für sich entdeckt.

Vor dreißig Jahren prägte Science-Fiction-Autor Neal Stephenson den Begriff. Jetzt erlebt sein Roman „Snow Crash“ ein Comeback. Wichtiger als die echte Welt ist für die Hauptfigur des Buches ein virtueller Ort, an dem sich die Menschen mit ihren selbst gestalteten Avataren treffen – eben das Metaverse. Nicht nur für Technik-Freaks ist es „the next big thing“, das Web 3.0 nach Internet und Smartphone.

Im vergangenen Jahr haben mindestens zehn Vermögensverwalter Fonds aufgelegt, die in Aktien von Unternehmen investieren, die an der Entwicklung des Metaverse beteiligt sind oder es in ihr Geschäftsmodell integrieren wollen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×