Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

14.11.2020

11:04

Wagniskapital

Einstieg als Start-up-Investor: So werde ich Geldgeber für Gründer

Von: Peter Köhler

Wer jetzt in Start-ups investiert, hat gute Aussichten auf gute Renditen. Denn: Krisenphasen sind immer gut für den Einstieg in Venture-Capital.

Business Angels sind das Einsteigersegment in den Markt für Wagniskapital. Bloomberg

Co-Working in Tokio

Business Angels sind das Einsteigersegment in den Markt für Wagniskapital.

Frankfurt Krisen wie die Corona-Pandemie bedeuten nicht nur Verluste und Risiken, sie bieten immer auch Chancen für Wagemutige. Das gilt in den kommenden Monaten insbesondere für die Gründerkultur in Deutschland. Der vorgesehene Zukunftsfonds der Bundesregierung über zehn Milliarden Euro soll im nächsten Jahr zum Tragen kommen.

Ab dem 1. Januar würden die verschiedenen Module zum Einsatz kommen, sagt Thomas Jarzombek, der Beauftragte des Bundeswirtschaftsministeriums für Digitale Wirtschaft und Start-ups, in einem Video zum Investorenbarometer der Förderbank KfW, des Branchenverbands BVK und des Handelsblatts. Zusammen mit der Mobilisierung von privatem Kapital sollen die zehn Milliarden Euro auf 30 Milliarden anwachsen. Für private Investoren bieten sich mehrere Möglichkeiten an, als Geldgeber von erfolgreichen Start-ups zu profitieren:

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×