Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.04.2017

14:55 Uhr

Anlagetrend

Europa, der neue Liebling der Investoren

VonRobert Landgraf, Anke Rezmer

„America first“ – das galt jahrelang auch an den Börsen. Die US-Konjunktur brummte, die Aktienkurse stiegen. Doch nun denken Investoren weltweit um. Europa kommt in Mode. Bald könnte daraus ein regelrechter Run werden.

Auch Anleger schätzen den Kontinent. Reuters

Demonstration in Berlin für ein weltoffenes Europa

Auch Anleger schätzen den Kontinent.

Frankfurt„America first“. Für Investoren musste US-Präsident Donald Trump diesen Wahlkampfslogan nicht erst erfinden, um sein Land noch stärker, noch besser zu machen. Denn aus ihrer Sicht gilt dieser Spruch schon lange. Seit Jahren ist die US-Wirtschaft der europäischen überlegen und wächst schneller. Und seit Jahren verdienen die Anleger mehr Geld, wenn sie in Unternehmen investieren, die an der Wall Street notiert sind.

Doch nun soll alles anders werden. „Europe first“ lautet die neue Maxime der Investoren. Europäischen Aktien gehört die Zukunft.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Frau Edelgard Kah

06.04.2017, 16:21 Uhr

Sehr geehrter Herr Landgraf,

in Ihrem Artikel gibt es sehr häufig das Wort "könnte". Das ist noch magerer als wenn jemand sich wenigstens zu sich selbst bekennt und sagt "Ich habe eine Vision".

Faktum ist, dass amerikanische Aktien verglichen mit den europäischen Werten recht teuer geworden sind. Gut möglich, dass sich deshalb das big money der Wall Street mit einem geringen Teil des Geldes den europäischen Aktienmärkten zuwendet. Aber eine Sensation ist das sicherlich nicht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×