Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Finanzen - Banken + Versicherungen

Digitalverband: Bitkom: Online-Banking lässt Kunden häufiger das Geldhaus wechseln

Digitalverband

Bitkom: Online-Banking lässt Kunden häufiger das Geldhaus wechseln

Fast die Hälfte der Befragten gibt an, schon einmal das Girokonto gewechselt zu haben. Bei einer Umfrage vor fünf Jahren erklärten das noch weniger als ein Viertel.

Russische Bank: Bafin knöpft sich zwei Ableger ausländischer Banken vor

Russische Bank

Bafin knöpft sich zwei Ableger ausländischer Banken vor

Die Finanzaufsicht fordert von der VTB Bank Europe mehr Einsatz gegen Geldwäsche und setzt einen Sonderbeauftragten ein. Gegen die Bank Melli Iran verhängt sie ein Kreditverbot.

Kredite: USA: Kreditvergabe an Verbraucher steigt weniger stark als erwartet

Kredite

USA: Kreditvergabe an Verbraucher steigt weniger stark als erwartet

Verbraucher in den USA haben im August weniger Kredite erhalten, als erwartet. Volkswirte hatten mit insgesamt 3 Milliarden Dollar mehr an Krediten gerechnet.

Mark Branson im Interview: Neuer Bafin-Chef: „Das größte ökonomische Risiko ist das Zinsumfeld“

Mark Branson im Interview

Neuer Bafin-Chef: „Das größte ökonomische Risiko ist das Zinsumfeld“

Der Präsident der Finanzaufsicht kündigt in seinem ersten Interview eine härte Gangart bei der Beaufsichtigung von Geldhäusern an – und warnt vor Blasen an den Märkten.

Von Andreas Kröner, Michael Maisch, Yasmin Osman

Finanzinvestoren interessiert: Aareal Bank bestätigt Übernahmegespräche – Aktie steigt um mehr als 20 Prozent

Finanzinvestoren interessiert

Aareal Bank bestätigt Übernahmegespräche – Aktie steigt um mehr als 20 Prozent

Zur Gruppe der Interessenten gehört auch Advent. Die Private-Equity-Firma ist bereits an der Softwaretochter des Instituts beteiligt – und liebäugelt mit deren Abspaltung.

Von Yasmin Osman, Arno Schütze

Geldwäsche: Britischer Bank NatWest drohen 240 Millionen Pfund Strafe

Geldwäsche

Britischer Bank NatWest drohen 240 Millionen Pfund Strafe

Das Geldinstitut räumte am Donnerstag Vorwürfe der britischen Finanzaufsicht ein. Es geht um Einlagen einer Juwelierkette in Höhe von insgesamt 365 Millionen Pfund.

Schweizer Bank: Credit Suisse schüttet weitere Cash-Tranche aus Greensill-Fonds aus

Schweizer Bank

Credit Suisse schüttet weitere Cash-Tranche aus Greensill-Fonds aus

Einschließlich dieser fünften Tranche belaufe sich die Gesamtsumme der an die Investoren zurückgeführten Mittel inzwischen auf 6,3 Milliarden Dollar.

Insurtech-Unternehmen: Versicherungs-Start-up Getsafe sammelt 55 Millionen Euro ein

Insurtech-Unternehmen

Versicherungs-Start-up Getsafe sammelt 55 Millionen Euro ein

Zu den Geldgebern zählen mehrere Family Offices und der Wagniskapitalgeber Earlybird. Getsafe will das Kapital unter anderem in die eigene Versicherungslizenz stecken.

Von Susanne Schier

Medienbericht: DWS startet detaillierte Prüfung der Greenwashing-Vorwürfe

Medienbericht

DWS startet detaillierte Prüfung der Greenwashing-Vorwürfe

Eine Whistleblowerin hatte im August die Vorwürfe erhoben. Die DWS hat nun eine renommierte Anwaltskanzlei angeheuert, die auch die Kommunikation mit den Behörden steuern soll.

Von Astrid Dörner, Michael Maisch

Langfristige Sparverträge: „Änderungen nach Gutsherrenart“ – BGH öffnet Tor für hohe Zinsnachzahlungen an Sparer

Langfristige Sparverträge

„Änderungen nach Gutsherrenart“ – BGH öffnet Tor für hohe Zinsnachzahlungen an Sparer

Verbraucherschützer sehen sich durch ein Urteil des Bundesgerichtshofs in großen Teilen bestätigt. Demnach sind viele nachträgliche Zinssenkungen in Sparverträgen unwirksam.

Von Elisabeth Atzler

Kooperation: LBBW baut M&A-Bereich auf und schließt einen Deal mit Natixis

Kooperation

LBBW baut M&A-Bereich auf und schließt einen Deal mit Natixis

Für die Landesbank ist das eine Möglichkeit, sich unabhängiger vom Kreditgeschäft zu machen, das angesichts des Niedrigzinsumfeldes unter Druck steht.

Sparkassen: Streit um Zinsberechnung in Sparverträgen: Bundesgerichtshof verhandelt Klage gegen die Sparkasse Leipzig

Sparkassen

Streit um Zinsberechnung in Sparverträgen: Bundesgerichtshof verhandelt Klage gegen die Sparkasse Leipzig

Verbraucherschützer haben eine Musterfeststellungsklage eingereicht. Sie fordern Zinsnachzahlungen in Prämiensparverträgen. Ein Urteil hätte hohe Relevanz.

Von Elisabeth Atzler

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×