Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

19.04.2022

15:56

Anlagestrategie

Niedrige Bewertungen, hohe Dividenden: Warum Öl- und Gasaktien wieder interessant werden

Von: Ingo Narat

Mit Titeln „alter“ Energiekonzerne ist kurzfristig mehr Geld zu verdienen als mit erneuerbaren Energien. Gemessen daran lagen viele Anleger zuletzt falsch.

Aktienfonds mit Ausrichtung auf die Energiebranche sind bei Anlegern aktuell gefragt. Jürgen Loesel/Visum, dpa, Reuters

Aufnahmen eines Solarparks, eines Windparks und eines Ölfeldes

Aktienfonds mit Ausrichtung auf die Energiebranche sind bei Anlegern aktuell gefragt.

Frankfurt Energie ist wegen des Ukrainekriegs zu einem knappen und teuren Gut geworden. Davon können Aktienanleger profitieren, allerdings anders als gedacht. Die meiste Rendite ist aktuell nicht bei Konzernen zu finden, die auf erneuerbare Energien ausgerichtet sind.

Stattdessen lohnt es sich, auf einen Sektor zu setzen, der vor Kurzem noch als nicht mehr opportun galt: Öl- und Gasunternehmen. Aus Sicht von Anlageexperten spricht einiges für die fossile Branche: hohe Rohstoffpreise, geringe Bewertungen und attraktive Dividenden.

Gemessen daran fließt das Geld eigentlich in die falsche Richtung. Allein im März erwarben europäische Privatanleger Aktienfonds mit Ausrichtung auf die Energiebranche im Volumen von drei Milliarden Euro. Das ist so viel wie seit einem Jahr nicht mehr, wie die Agentur Morningstar für das Handelsblatt errechnet hat.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×