Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

05.03.2021

17:40

Daniel Zimmermann

Monheims Bürgermeister über die Greensill-Anlage: „Wir hatten Angst vor den Negativzinsen“

Von: Volker Votsmeier

PremiumEin Investment bei der Greensill Bank sorgt bei der Stadt Monheim für einen Verlust von 38 Millionen Euro. Der Bürgermeister erklärt die Hintergründe.

Der Stadt Monheim drohen durch die Anlage bei der Bremer Bank bis zu 38 Millionen Euro Schaden. dpa

Greensill Bank

Der Stadt Monheim drohen durch die Anlage bei der Bremer Bank bis zu 38 Millionen Euro Schaden.

Köln Seit 2009 ist Daniel Zimmermann Bürgermeister der nordrhein-westfälischen Stadt Monheim am Rhein im Kreis Mettmann. Bei seinem Amtsantritt war er der jüngste Bürgermeister in Nordrhein-Westfalen.

Die Stadt Monheim gilt als kleines Steuerparadies in Deutschland. Die äußerst niedrigen Gewerbesteuerhebesätze locken viele Unternehmen in die Stadt. Finanziell steht Monheim deshalb sehr gut da. Allerdings gibt es auch viel Kritik vor allem aus Nachbarkommunen, die Steuerdumping beklagen.

Die vergleichsweise hohen Steuerzuflüsse haben zur Folge, dass Monheim rund 170 Millionen Euro anlegen muss. Wegen der Negativzinsen entschied sich die Stadt daher, einen Teil des Geldes bei Privatbanken anzulegen, die auch hohe Guthaben verzinsen – das führte zu der Anlage bei der Greensill Bank und dem mutmaßlichen Schaden von 38 Millionen Euro.

Daniel Zimmermann spricht darüber, wie es zu der Anlageentscheidung kam, obwohl Monheim eigentlich allen Risiken aus dem Weg gehen wollte. Für den Bürgermeister ist klar, dass der Fehler Konsequenzen haben muss.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×