Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

25.10.2022

18:38

Finanzzentren

„Warnschuss“ für den Finanzplatz Frankfurt: Was der Linde-Abschied für den Dax bedeutet

Von: Andrea Cünnen, Axel Höpner, Peter Köhler, Michael Maisch, Ingo Narat

PremiumDer Frankfurter Aktienmarkt verliert international an Bedeutung. In der Entscheidung des Gase-Konzerns sehen Experten einen „Prestigeverlust“.

Der Konzern will sich künftig auf New York fokussieren. Linde AG

Linde-Anlage

Der Konzern will sich künftig auf New York fokussieren.

Frankfurt, München Vier Jahre nach der Fusion mit dem Konkurrenten Praxair will sich der amerikanisch-deutsche Industriegase-Konzern Linde vom Frankfurter Aktienmarkt verabschieden und sich auf das Listing in New York konzentrieren. Der Deutschen Börse droht damit der Verlust des wertvollsten Mitglieds in ihrem Leitindex Dax.

Der geplante Rückzug ist aber auch eine schlechte Nachricht für den gesamten Finanzplatz Frankfurt. Aktuelle Daten zeigen, dass die Bedeutung der Mainmetropole als internationales Finanzzentrum zunehmend schwindet. Zwar gilt Frankfurt nach wie vor als einer der Gewinner des Brexits, aber gerade im Wertpapiergeschäft droht Paris an der deutschen Bankenhauptstadt vorbeizuziehen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×