Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

30.06.2022

16:43

Großbank

1200 Pfund mehr pro Jahr: Barclays Bank erhöht Gehälter wegen Inflation

Rund 35.000 Beschäftigte bekommen ab dem 1. August mehr Geld. Damit reagiert die Bank in Großbritanien auf die höchste Teuerung seit 40 Jahren.

Die Barclays Bank reagiert auf die hohe Inflation in Großbritanien und erhöht rund 35.000 Gehälter. Reuters

Barclays-Filiale in London

Die Barclays Bank reagiert auf die hohe Inflation in Großbritanien und erhöht rund 35.000 Gehälter.

London Als Entlastung für die gestiegenen Verbraucherpreise erhöht die britische Barclays Bank das Jahresgehalt von Tausenden Beschäftigten. Rund 35.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Großbritannien erhielten rund 1200 Britische Pfund (umgerechnet rund 1400 Euro) mehr pro Jahr, kündigte die Bank am Donnerstag an.

Auf die Gehaltserhöhung könnten sich ab dem 1. August Beschäftigte in der Kundenbetreuung, in den Filialen und mit Dienstleistungsaufgaben freuen. Auch in Großbritannien bekommen Verbraucher die Inflation zu spüren. Im vergangenen Monat lag diese bei 9,1 Prozent – so hoch wie seit 40 Jahren nicht mehr.

Barclays-Konkurrent Lloyds Bank hatte einem Großteil seiner Beschäftigten Anfang Juni eine Einmalzahlung von 1000 Pfund angekündigt.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Von

    rtr

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×