Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2022

18:00

Konzernumbau

Deutsche Bank zeigt sich „sehr zuversichtlich“ beim Renditeziel – Investoren zweifeln

Von: Yasmin Osman, Michael Maisch

2022 muss die größte heimische Bank alte Versprechen einlösen und die Investoren von neuen Zielen überzeugen. Trotz aller Fortschritte teilen nicht alle den Optimismus des Vorstandes.

Doppelter Stresstest für Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing imago images / Future Image

Christian Sewing

Eigentlich wollte Vorstandschef die Deutsche Bank unabhängiger vom schwankungsanfälligen Investmentbanking machen.

Frankfurt Für die Deutsche Bank hält das neue Jahr gleich zwei Herausforderungen bereit: Vorstandschef Christian Sewing hat zwölf Monate Zeit, um seine beiden wichtigsten Versprechen an die Investoren einzulösen: eine Rendite auf das materielle Eigenkapital von acht Prozent und so viel Effizienz, dass die Bank nur noch 70 Cent ausgeben muss, um einen Euro zu verdienen.

Und schon im März muss Sewing die Anleger auf dem Investorentag der Bank davon überzeugen, dass dem größten heimischen Geldhaus in den nächsten Jahren noch mehr gelingen wird – denn selbst wenn das Institut seine Ziele für dieses Jahr erreicht, verdient es damit noch immer nicht seine Kapitalkosten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×