Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

07.10.2022

14:49

Larry Fink

Blackrock-Chef im Interview: „Was ist so magisch an zwei Prozent Inflation?“

Von: Gregor Waschinski

PremiumDer CEO des weltgrößten Vermögensverwalters rechnet mit einer dauerhaft hohen Teuerung. Deutschlands Wirtschaft sieht er trotz Energiekrise in guter Verfassung.

Laurence Douglas Fink, Chef von Blackrock Johnny Milano für Handelsblatt

Larry Fink

Der Chef des weltgrößten Vermögensverwalters Blackrock fürchtet, dass sich die hohen Inflationsraten zum strukturellen Problem entwickelt haben.

Paris Larry Fink, Chef des weltgrößten Vermögensverwalters Blackrock, stellt sich auf dauerhaft höhere Inflationsraten ein. „Ist die Inflation vorübergehend oder eher strukturell? Ich neige dazu zu glauben, dass sie strukturell ist“, sagte Fink in einem Interview mit dem Handelsblatt und drei weiteren europäischen Zeitungen.

Fink warnte die großen Notenbanken vor zu restriktiven Maßnahmen im Kampf gegen die Teuerung. Das Stabilitätsziel von zwei Prozent, das die US-Notenbank Fed und die Europäische Zentralbank verfolgen, sei kein Wert an sich, vor allem wenn es mit einer noch tieferen Rezession erkauft werden müsste.

Fink spricht im Interview auch über die Wirkung der westlichen Sanktionen gegen Russland, warum Gas als Energiequelle „uns noch 100 Jahre begleiten wird“ und darüber, dass das Homeoffice nach der Pandemie keine Dauerlösung sein kann: „Wenn das so wäre, wäre es eine Katastrophe.“ 

Lesen Sie hier das komplette Interview mit Blackrock-Chef Larry Fink

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×