Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.04.2017

06:21 Uhr

Deutsche Bank

Das bange Warten auf eine Wende

VonYasmin Osman

Die Deutsche Bank hat die wichtigsten Rechtsrisiken abgearbeitet, und das Kapital ist erhöht worden. Jetzt muss das größte deutsche Geldhaus zeigen, dass es Marktanteile im Investmentbanking zurückerobern kann.

Solide Quartalszahlen erwartet. Bert Bostelmann/Bildfolio für Handelsblatt

Türme der Deutschen Bank

Solide Quartalszahlen erwartet.

FrankfurtDas Aufbruchsignal kam von ganz oben: Mit der Kapitalerhöhung habe die Deutsche Bank Fragen aus der Welt geschafft, „wie sicher die Deutsche Bank ist“, schrieb Vorstandschef John Cryan zu Monatsbeginn an seine Mitarbeiter. Anfang April hatte das Geldhaus acht Milliarden Euro für die Umsetzung der neuen Strategie eingesammelt. „Umso wichtiger ist nun ein Thema, das zeitweise im Hintergrund stand: Wachstum“, so der Brite.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Lothar Bitschnau

25.04.2017, 10:08 Uhr

Große Erfolge gründen oft auf großen Krisen (überlebte Krisen) und ich stell mir die Frage, ob die Deutsche Bank in 3 Jahren eine wertvolle gute Anlage ist.
Das sehe ich positiv, da Deutschland sicher auch Wert daruf legt, wenigstens durch EINE eigene große internationale Bank vertreten zu sein.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×