Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.03.2011

12:43 Uhr

ING-DiBa-Gebäude in Frankfurt: Für 2011 sieht die Bank weiteres Wachstumspotenzial. Quelle: dpa

ING-DiBa-Gebäude in Frankfurt: Für 2011 sieht die Bank weiteres Wachstumspotenzial.

Direktbank

ING-DiBa macht Gewinnsprung

Europas größte Direktbank ING-DiBa hat das Jahr 2010 mit einem kräftigen Gewinnsprung abgeschlossen. Mit neuen Finanzangeboten will das Geldhaus auch 2011 seinen Kundenstamm vergrößern.

Das Vorsteuerergebnis der ING-DiBa kletterte vergangenes Jahr von 280 Millionen auf den Rekordwert von 494 Millionen Euro, wie die 100-Prozent-Tochter des niederländischen Finanzkonzerns ING am Donnerstag in Frankfurt mitteilte.

Auch der Überschuss legte deutlich auf zu - von 202 Millionen Euro 2009 auf 345 Millionen Euro. Mit klassischen Sparprodukten und Baufinanzierung konnte die ING-DiBa im umkämpften Privatkundenmarkt zulegen: Die Zahl der Kunden in Deutschland und Österreich erhöhte sich um 273.000 auf gut 7,1 Millionen.

Für 2011 sieht der seit Oktober amtierende Vorstandschef Roland Boekhout weiteres Wachstumspotenzial: Unter anderem mit einem neuen Kreditangebot für Autokäufer will die Bank Kunden gewinnen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×