Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

08.09.2021

19:19

Bitcoin, Cardano, Ether und Co.

Technische Probleme und geplatzte Wetten: Die Gründe für die Korrektur an dem Kryptomarkt

Von: Mareike Müller, Andreas Neuhaus

PremiumDer Kryptomarkt hat innerhalb von einem Tag mehr als 400 Milliarden Dollar an Wert verloren. Was hinter dem Ausverkauf steckt – und wie es weitergehen könnte.

Die größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung, Bitcoin und Etherum, machen deutliche Verluste. Reuters

Darstellung von Kryptowährungen

Die größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung, Bitcoin und Etherum, machen deutliche Verluste.

Frankfurt, Düsseldorf Der missglückte Start als Landeswährung in El Salvador hat den Bitcoin-Kurs auf Talfahrt geschickt – und den gesamten Kryptomarkt mit sich gerissen. Am späten Mittwochnachmittag notierte der Bitcoin laut Daten des Analysehauses Coinmarketcap bei rund 46.000 Dollar – knapp 15 Prozent unter dem Kurs von Dienstagmorgen von 53.000 Dollar.

Auch Kryptowährungen aus der zweiten Reihe wie Ether, Cardano, Binance Coin und Ripple gaben zweistellig nach. In der Spitze sank die Marktkapitalisierung aller Kryptowerte um 400 Milliarden Dollar (minus 17 Prozent).

Auch die Aktien der Kryptobörse Coinbase gaben nach und fielen am Mittwoch an der Wall Street um weitere vier Prozent. Der geplante Start eines Programms, mit dem Nutzer durch das Verleihen von Krypto-Vermögenswerten Zinsen zu erhalten, sei wegen einer drohenden Klage der US-Börsenaufsicht SEC mindestens bis Oktober verschoben, teilte Coinbase mit.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×