Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

10.06.2021

18:50

EZB und Fed

Die Inflation heizt die Debatte um die Politik der Notenbanken an

Von: Jan Mallien, Astrid Dörner

PremiumIn den USA steigt die Inflation auf den höchsten Stand seit 2008. Auch die EZB hebt ihre Prognosen dazu an. Die Notenbanken stehen vor einer Gratwanderung.

Die EZB hat ihre Strategie angepasst, das hat Auswirkungen auf den geldpolitischen Ausblick. dpa

EZB-Turm in Frankfurt

Die EZB hat ihre Strategie angepasst, das hat Auswirkungen auf den geldpolitischen Ausblick.

Frankfurt, Denver Auf ihrer Pressekonferenz am Donnerstag bekam EZB-Präsidentin Christine Lagarde in verschiedenen Varianten immer wieder dieselbe Frage gestellt: Wann wird sich die EZB mit dem Ausstieg aus ihrem Anleihekaufprogramm in der Corona-Pandemie befassen? Darauf antwortete sie stets, dass es dafür noch zu früh sei.

Hintergrund für die Frage ist vor allem die deutlich gestiegene Inflation im Euro-Raum, die im Mai 2,0 Prozent erreichte. Auch die Notenbank selbst erhöht ihre Inflationsprognosen. Für dieses Jahr hob sie die Vorhersage von 1,5 auf 1,9 Prozent an. Für 2022 auf 1,5 Prozent. Für 2023 erwartet sie weiterhin 1,4 Prozent.

Damit liegen die Werte zwar noch unter dem Inflationsziel der Notenbank von zwei Prozent, aber die Erhöhung dürfte dennoch die Debatte weiter anheizen. Durch die Corona-Pandemie und ihre Folgen ist die Unsicherheit über die künftige Preisentwicklung so groß wie lange nicht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×