Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

15.06.2022

15:12

Geldpolitik

Dänemark lehnt bei Bondauktion alle Gebote ab

Wegen Marktturbulenzen hat Dänemark Offerten in Höhe von über 600 Millionen Euro ausgeschlagen. Auch Angebote für seine grünen Anleihen nahm das Land nicht an.

Dänemark ist mit einem AAA-Rating bewertet. dpa

Dänische Flaggen

Dänemark ist mit einem AAA-Rating bewertet.

Angesichts der Turbulenzen am Anleihemarkt hat Dänemark zum ersten Mal seit mindestens 14 Jahren in einer Bondauktion alle eingegangenen Gebote abgelehnt.

Die dänische Schuldenagentur schlug am heutigen Mittwoch für drei Anleihen Offerten im Gesamtvolumen von 4,48 Milliarden Kronen (602 Millionen Euro) aus, wie sie mitteilte. Auktionen hingen „von ruhigen Marktbedingungen ab“, erklärte die Behörde in einer Antwort auf Fragen von Bloomberg.

Das mit einem AAA-Rating bewertete Land lehnte auch Gebote für seine zuvor begehrten grünen Anleihen ab, bei denen erst die vierte Auktion statt fand.

Die Anleger „waren mit ihren Geboten für den Geschmack der Zentralbank wahrscheinlich etwas zu defensiv“, sagte Ökonom Jan Storup Nielsen von der Nordea Bank Abp gegenüber Bloomberg. „In diesem turbulenten Markt sind die Anleger sehr unsicher, was die Preisgestaltung angeht.“ Es sei „für beide Seiten schwierig, einen fairen Preis festzulegen, weil die Dinge heute so schnell gehen.“

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Die Europäische Zentralbank hatte angesichts der jüngsten Renditeanstiege bei Ländern wie Italien für den heutigen Mittwoch eine Sondersitzung einberufen. Speziell an der Peripherie des Euroraums führte dies zu großen Renditerückgängen.

    Inzwischen teilte die EZB mit, die Arbeit an ihrem Instrument gegen eine Fragmentierung des Euroraums zu beschleunigen. Bei der Wiederanlage der Tilgungserlöse aus dem pandemiebedingten Ankaufprogramm PEPP kündigte die Notenbank zudem Flexibilität an.

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×