Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

09.06.2022

18:07

Geldpolitik

EZB beendet Anleihezukäufe und kündigt zwei Zinserhöhungen an

Von: Jan Mallien, Lisa Oenning, Frank Wiebe

Die Notenbank läutet den Kurswechsel in der Geldpolitik ein: Sie will den Zins im Juli erstmals seit elf Jahren anheben und stellt einen noch größeren Schritt in Aussicht.

Die Notenbank strafft angesichts der hohen Inflation ihren geldpolitischen Kurs. IMAGO/ANP

EZB-Chefin Christine Lagarde

Die Notenbank strafft angesichts der hohen Inflation ihren geldpolitischen Kurs.

Düsseldorf, Frankfurt Nach vielen Jahren der ultralockeren Geldpolitik will die Europäische Zentralbank (EZB) zum 1. Juli ihre milliardenschweren Anleihekäufe einstellen und den Weg für eine Zinserhöhung freimachen. Die Leitzinsen sollen in einem ersten Schritt um einen Viertelprozentpunkt steigen. Das kündigte die Notenbank nach ihrer Sitzung am Donnerstag an. Ausschlaggebend ist zurzeit der Zinssatz für Einlagen der Geschäftsbanken bei der Notenbank, der bei minus 0,5 Prozent liegt.

Eine weitere, noch kräftigere Zinserhöhung stellte EZB-Präsidentin Christine Lagarde für September in Aussicht, falls sich der Inflationsausblick bis dahin nicht verbessere. Damit wird ein Zinsschritt um 0,5 Prozentpunkte im Herbst relativ wahrscheinlich. Anschließend soll es laut Lagarde abhängig von der Datenlage „graduell“ weitere Anhebungen geben. „Endlich, die Wende ist geschafft“, kommentierte Michael Heise, Chefökonom von HQ Trust.

Europäische Zentralbank läutet Zinswende ein

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×