Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

25.11.2022

07:00

Balkonkraftwerk

Lohnt sich die Mini-Solaranlage auf dem eigenen Balkon?

Von: Lilian Fiala

PremiumAls Mieter ist der Solarstrom vom Dach keine Option – der vom Balkon allerdings schon. Doch lohnt sich das?

Solaranlage auf dem Balkon dpa

Kleine Balkonkraftwerke

Solarmodule für ein sogenanntes Balkonkraftwerk hängen an einem Balkon. Immer mehr Mieter und Eigentümer denken über eine solche Mini-Solaranlage nach.

Frankfurt Die Angst vor einem kalten Winter mit kaum noch bezahlbaren Strom- und Gaspreisen ist gerade groß in Deutschland. Immer mehr Mieter und Eigentümer suchen vor diesem Hintergrund nach Möglichkeiten, ihre Energiekosten zu minimieren. Immer häufiger kommt dabei auch eine auf den ersten Blick ungewöhnliche Lösung ins Spiel: eine Solaranlage für den Balkon.

Wer zur Miete wohnt oder in der Eigentumswohnung, hat schließlich selten die Möglichkeit, eine große Solaranlage auf dem Dach zu installieren – abgesehen davon, dass diese mit hohen Kosten verbunden ist. Solaranlagen für den Balkon sind dagegen deutlich erschwinglicher und schneller installiert.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×