Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

02.06.2022

11:08

Gesundheitswesen

Vonovia-Tochter Deutsche Wohnen stellt Pflegeheime zum Verkauf

Von: Arno Schütze, Kerstin Leitel

Ein Verkaufsprozess soll in den kommenden Monaten starten. Auch andere Gesundheitsdienstleister wie Oberberg und Artemis stehen zum Verkauf.

In seiner letzten Rede als Chef der Deutschen Wohnen hatte er noch die guten Perspektiven der Sparte hervorgehoben. dpa

Michael Zahn

In seiner letzten Rede als Chef der Deutschen Wohnen hatte er noch die guten Perspektiven der Sparte hervorgehoben.

Frankfurt Ein Jahr nach der Übernahme der Deutschen Wohnen durch Vonovia startet das Unternehmen Finanzkreisen zufolge mit den Vorbereitungen für einen Verkauf seiner Pflegeheimsparte. Das Geschäft, das mit einer Bewertung (Fair Value) von rund 1,2 Milliarden Euro in den Büchern der Deutschen Wohnen steht, hatte das Berliner Unternehmen in die Fusion der beiden Immobilienkonzerne eingebracht.

Die Deutsche Wohnen wolle nun eine Investmentbank mit der Käufersuche beauftragen und noch im Sommer oder Herbst eine Auktion starten, sagten mehrere mit der Transaktion vertraute Personen. Es ist nicht der einzige Verkaufsprozess im Sektor Gesundheitsdienstleistungen: Auch die Klinikgruppen Oberberg und Artemis begeben sich Finanzkreisen zufolge auf Käufersuche.

Die Deutsche Wohnen erklärte, der Vorstand habe sich entschlossen, einen Prüfprozess zur Positionierung des Segments Pflege im Gesamtkonzern vorzunehmen. „Dieser steht noch ganz am Anfang und wird ergebnisoffen geführt“, sagte ein Unternehmenssprecher.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×