Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

03.08.2022

12:20

Halbjahreszahlen

Vonovia beugt sich dem Druck der Investoren – und macht Druck auf die Politik

Von: Kerstin Leitel

Der Wohnungskonzern will mit Verkäufen seine Schulden drücken. Zugleich mahnt Vonovia-Chef Rolf Buch weitere Energiesparmaßnahmen in Berlin an.

Die Wohnungsgesellschaft Vonovia war im Juli mit der Ankündigung in die Kritik geraten, die Heiztemperatur in ihren Wohnungen abzusenken. imago images/Jürgen Ritter

Wohnungssanierung im Berliner Wedding

Die Wohnungsgesellschaft Vonovia war im Juli mit der Ankündigung in die Kritik geraten, die Heiztemperatur in ihren Wohnungen abzusenken.

Frankfurt Die Aktie des Wohnungsriesen Vonovia reflektiert den Unmut der Investoren: Seit Jahresbeginn hat das im Dax notierte Papier überdurchschnittlich verloren. Nun reagiert Konzernchef Rolf Buch: Er kündigte an, sich in den kommenden Jahren von Immobilien mit einem Volumen von rund 13 Milliarden Euro zu trennen.

Auch die Pflegeheimsparte der Tochter Deutsche Wohnen steht zum Verkauf, wie das Handelsblatt bereits vor einigen Wochen berichtet hatte. Und schon zu Jahresbeginn hatte Vonovia angekündigt, selbst gebaute Wohnungen verstärkt zu verkaufen, statt in den eigenen Bestand zu nehmen.

Vonovia will sich zudem für Gemeinschaftsunternehmen mit Investoren öffnen. Mit den daraus erhofften Erlösen sollen die – vor allem durch die Übernahme von Deutscher Wohnen deutlich gestiegenen – Schulden abgebaut werden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×