Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

08.11.2019

16:32

Hanno Heintzenberg

McMakler-Mitgründer verlässt das Unternehmen

Von: Matthias Streit

Der Geschäftsführer von Deutschlands wertvollstem Start-up in Immobilienbranche will sich künftig neuen Projekten widmen.

Hanno Heintzenberg gehört zum Gründungsteam von McMakler, das von Felix Jahn und Lukas Pieczonka (von links) komplettiert wird. obs/Accor Hotellerie Deutschland GmbH

McMakler-Gründungsteam

Hanno Heintzenberg gehört zum Gründungsteam von McMakler, das von Felix Jahn und Lukas Pieczonka (von links) komplettiert wird.

Berlin Hanno Heintzenberg, einer der Co-Gründer von McMakler, verlässt das Unternehmen zum Jahresende. Das hat das Handelsblatt aus Unternehmenskreisen erfahren. Heintzenberg soll das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen.

Der 31-Jährige soll dem Unternehmen künftig als Gesellschafter beratend verbunden bleiben. Unklar ist jedoch, was mit Heintzenbergs Anteilen an McMakler passiert. Das Proptech, wie Jungunternehmen aus dem Immobilienbereich genannt werden, will sich dazu nicht äußern.

Die Aufgaben Heintzenbergs sollen Matthias Klauser und Julian Lübke übernehmen. Beide waren von Beginn an für McMakler tätig.

„Hanno hat die letzten viereinhalb Jahre Großartiges im Aufbau der gesamten Maklerstruktur geleistet“, würdigt Co-Gründer und CEO Felix Jahn die Arbeit von Heintzenberg. „Wir bedauern seine Entscheidung.“
McMakler ist eine Online-Makler-Plattform, vorwiegend für Wohnimmobilien. In dem wachsenden Geschäftsbereich konkurriert das Proptech unter anderen mit Homeday und Maklaro.

Im Sommer hat das Start-up in einer Finanzierungsrunde 50 Millionen Euro eingenommen, bislang Rekord für ein Proptech-Unternehmen. Die Bewertung der Firma mit rund 500 Mitarbeitern liegt geschätzt bei 230 Millionen Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×