Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

30.06.2021

16:22

Immobilien

Bauzinsen steigen: Acht Fehler, die Immobilienkäufer bei der Finanzierung vermeiden sollten

Von: Carsten Herz

PremiumDie Hypothekenzinsen haben seit Jahresbeginn spürbar angezogen. Das verleitet viele dazu, noch schnell einen Kaufvertrag zu unterschreiben. So schützen Sie sich vor teuren Fallstricken. 

Neubauten in Stuttgart: Besonders in den Großstädten müssen Immobilienkäufer ihre Schmerzgrenze immer höher ansetzen, um noch Wohnungen zu finden. dpa

Wohnungsbau

Neubauten in Stuttgart: Besonders in den Großstädten müssen Immobilienkäufer ihre Schmerzgrenze immer höher ansetzen, um noch Wohnungen zu finden.

Frankfurt Die Zeit der Bauzinsen zum Nulltarif neigt sich allmählich dem Ende. Jahrelang waren Hypothekenkredite vergleichsweise günstig zu bekommen. Doch seit Jahresbeginn zeigt sich: Die Banken heben die Zinssätze für einen Baukredit langsam, aber stetig wieder an.

Umso mehr fragen sich viele Familien, ob sie das finanzielle Risiko eines Wohnungs- oder Hauskaufs gerade jetzt noch eingehen sollten. Einerseits sind die Preise in den Metropolregionen auf Spitzenniveau, was die „Kaufkraft“ des Eigenkapitals tendenziell eher schmälert. Andererseits: Wer auf fallende Kaufpreise spekuliert, könnte am Ende von den höheren Zinsen ausgebremst werden. Ein Dilemma. 

Aber auch so lauern bei der Baufinanzierung viele Fallstricke. Was sollten Interessenten berücksichtigen? Im Folgenden ein Überblick, welche acht teuren Fehler potenzielle Käufer besser vermeiden sollten.

1. Fehler: Zu kurze Zinsbindung

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×