Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

29.08.2019

18:05

Immobilien

Klimaschutz fürs Haus: Das sind die besten Förderungen für klimafreundliche Sanierungen

Von: Matthias Streit

Eine Abwrackprämie für die Ölheizung könnte Verbraucher zum Heizungsumstieg bewegen. Doch auch heute gibt es Förderkredite und Zuschüsse. Ein Überblick.

Für Eigentümer gibt es vielfältige Möglichkeiten der Förderung. mauritius images / Ypps

Wärmebild eines Wohnhauses

Für Eigentümer gibt es vielfältige Möglichkeiten der Förderung.

Erfurt Wenn es nach Annegret Kramp-Karrenbauer geht, kommt schon bald eine Abwrackprämie für Ölheizungen. Fossile Brennstoffe gelten als Hauptverursacher einer miserablen CO2-Bilanz. Zugleich fallen allein im privaten Wohnungssektor 15 Prozent des gesamten CO2-Ausstoßes in Deutschland an – eine Kombination, in der die CDU-Parteivorsitzende offenbar einen Hebel sieht, um die deutsche Klimabilanz aufzupolieren.

Interessant für Immobilienbesitzer könnte das Vorhaben auch werden, weil die in Berlin diskutierte CO2-Steuer das Heizen mit Öl und Gas verteuerte. Bis 2050 strebt die Bundesregierung einen klimaneutralen Gebäudebestand an.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Handelsblatt Premium

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Mark Hartmann

30.08.2019, 12:22 Uhr

Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte achten Sie auf unsere Netiquette: „Kommentare sind keine Werbeflächen“ http://www.handelsblatt.com/netiquette

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×