Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

09.07.2022

11:45

Immobilien-Start-up

Berliner Ferienimmobilienfirma Myne sammelt frisches Geld ein

Von: Kerstin Leitel

Der Ferienhaus-Anbieter Myne bekommt Eigen- und Fremdkapital in zweistelliger Millionenhöhe. Doch bei Immobilienexperten wirft das Geschäftsmodell Fragen auf.

Ein Haus auf Mallorca, am Vorarlberg oder auf Rügen allein zu besitzen, sei „weder gut für das Portemonnaie, die Umwelt oder die dortige Community“, sagt Co-Gründer Fabian Löhmer. E&V Mallorca Southwest/E&V Private Office

Sharing-Economy

Ein Haus auf Mallorca, am Vorarlberg oder auf Rügen allein zu besitzen, sei „weder gut für das Portemonnaie, die Umwelt oder die dortige Community“, sagt Co-Gründer Fabian Löhmer.

Frankfurt Zuletzt ist in der Start-up-Szene die Angst umgegangen: Angesichts der schlechten Stimmung an den Finanzmärkten könnte den Geldgebern die Lust auf Investitionen vergehen, befürchteten manche. Eine Nachricht aus Berlin dürfte nun Start-ups Mut machen: Myne hat es geschafft, eine zweite Finanzierungsrunde erfolgreich abzuschließen. Der Fintech-Fonds Embedded/capital, das Family-Office TruVenturo sowie Scope Hanson und Rivus Capital stecken frisches Geld in das Berliner Start-up.

„Insgesamt werden 23,5 Millionen Euro Fremd- und Eigenkapital in die weitere Geschäftsentwicklung investiert“, sagten die beiden Myne-Gründer und -Firmenchefs Nikolaus Thomale und Fabian Löhmer im Gespräch mit dem Handelsblatt. Bei der Finanzierungsrunde hätten auch bereits investierte Business-Angels mitgezogen.

Das Geld soll in die Weiterentwicklung der Technologie, die Erweiterung des Kundenkreises über Deutschland, Schweiz und Österreich hinaus und für den Ankauf neuer Immobilien in Frankreich und Italien eingesetzt werden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×