Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

07.12.2022

09:28

Immobilien

Trendwende am Immobilienmarkt hält laut Experten weiter an

Von: Carsten Herz

PremiumDer Verband der Pfandbriefbanken sagt weiter sinkende Preise für Immobilien voraus. Einen Marktbereich sehen die Experten besonders betroffen.

Neubau einer Immobilie im Schnee dpa

Neubau

Der Rohbau eines Einfamilienhauses in einem verschneiten Baugebiet: Der deutsche Immobilienmarkt erlebt gerade eine Trendwende, glauben die Pfandbriefbanken.

Frankfurt Die Trendwende am deutschen Immobilienmarkt in Deutschland hält an, glauben Experten. „Wir gehen davon aus, dass die Preise weiter zurückgehen werden“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Verbands der Pfandbriefbanken (VdP), Jens Tolckmitt, in Frankfurt. „Aufgrund der weiterhin hohen Nachfrage nach Wohnraum sind aber aus heutiger Sicht keine Preiseinbrüche zu erwarten.“

Tolckmitt verwies auf die hohen Bewertungen der Immobilien nach einem mehrjährigen Boom in Deutschland. Selbst bei einem Rückgang von 20 Prozent über einen längeren Zeitraum würden die Preise noch auf dem Niveau aus dem Jahr 2020 liegen, betonte er. Die Situation sei darum weniger dramatisch als teilweise dargestellt. Nach einer Studie der DZ Bank werden die Kaufpreise für Wohnimmobilien 2023 im Jahresdurchschnitt voraussichtlich um vier bis sechs Prozent fallen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×