Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

24.06.2019

17:08

Immobilienkonzern

Aroundtown und die Zypern-Strukturen

Von: Jan Keuchel

Der Immobilienkonzern wird neuer Sponsor des künftigen Fußball-Erstligisten Union Berlin. Recherchen zeigen: Aroundtown betreibt ein schwer zu durchschauendes Geschäft.

Aroundtown und die Zypern-Connection Hilton

Hilton Berlin Mitte

Mitte 2018 ging das Hotel für knapp 300 Millionen Euro an Aroundtown.

Düsseldorf Ihre Proteste waren fast so laut wie ihre Schlachtgesänge. Als der Fußballklub Union Berlin vor Kurzem seinen neuen Hauptsponsor bekanntgab, hagelte es wütende Reaktionen der Fans. „Das gibt Ärger“, twitterte ein thilo1161. „Zahl lieber nen Fuffi mehr für meine Dauerkarte“, kommentierte ein anderer Anhänger. Und immer wieder fiel das Wort: „Immobilienhai“.

Die Fans des Vereins, der jüngst in die Erste Bundesliga aufgestiegen war, waren offenbar so erbost, weil hier etwas zusammenkam, was ihrer Meinung nach nicht zusammenpasste: auf der einen Seite ein Arbeiterverein mit vielen Mietern unter seinen Mitgliedern, auf der anderen Seite mit dem Luxemburger Konzern Aroundtown ein Konzern, der mit Immobiliengeschäften sein Geld verdient.

Und dessen Vizechef Andrew Wallis Sätze sagt wie: „Wir zahlen bar, wir zahlen schnell, aber wir zahlen weniger.“ Handelsblatt und „Berliner Zeitung“ recherchieren schon seit Monaten zu diesem Unternehmen und seinem Firmennetz.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×