Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

26.09.2022

14:59

Immobilienmärkte im Umland

Wo Pendler rund um Düsseldorf noch günstige Wohnungen finden

Von: Leonidas Exuzidis

Aus allen Richtungen pendeln Menschen täglich nach Düsseldorf. Angesichts sehr hoher Immobilienpreise dort rückt eine eher unbeliebte Alternative stärker in den Blickpunkt.

Skyline von Düsseldorf  imago images/blickwinkel

Skyline mit Stadttor, Rheinturm und Rheinkniebrücke im Abendrot, Düsseldorf

Die Hauptstadt von Nordrhein-Westfalen ist für viele Immobilienkäufer nicht mehr erschwinglich.

Düsseldorf Den Weg vor die Tore der Stadt hat Tobias Brüggemann bereits vor vielen Jahren gefunden. 2013 zog der Berater für Privatimmobilien beim Düsseldorfer Maklerhaus Aengenvelt raus aus der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt – ins knapp 30 Kilometer entfernte Grevenbroich im Rhein-Kreis Neuss. Die Aussicht auf mehr Platz und mehr Lebensqualität zog den Branchenkenner hinaus ins Düsseldorfer Umland.

Wie Brüggemann sind in den letzten Jahren sehr viele Immobilienkäufer angesichts des hohen Preisniveaus in Düsseldorf auf die Umgebung der Rheinmetropole ausgewichen. Diese Entwicklung macht sich längst auch im Preisniveau bemerkbar: Die Kaufpreise rund um Düsseldorf sind massiv gestiegen. Dieser Trend hat sich auch im ersten Halbjahr dieses Jahres fortgesetzt, wie Daten des Großmaklers von Poll Immobilien (siehe Grafik) zeigen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×