Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

30.08.2018

19:50

Immobilienmarkt

Einheimische bevorzugt – in welchen Ländern sich internationale Hauskäufer schwer tun

Neuseeland macht es vor, jetzt denkt Berlin über Beschränkungen für Hauskäufer aus dem Ausland nach. Anderswo ist dies schon seit Längerem Realität.

Die Kauf- und Mietpreise in der Hauptstadt steigen seit Jahren stark an. dpa

Wohnhäuser in Berlin

Die Kauf- und Mietpreise in der Hauptstadt steigen seit Jahren stark an.

Berlin Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller erwägt, Ausländer vom Wohnimmobilienmarkt der Hauptstadt auszuschließen. Das, so hofft er, dämpft den rapiden Anstieg der Kauf- und Mietpreise. Vorbild scheint Neuseeland, das jüngst beschloss, Ausländer vom Wohnimmobilienkauf auszuschließen.

Ein solches Vorhaben könnte in Deutschland am Europarecht scheitern. Bürger der Europäischen Union (EU) können sich auf mehrere Grundfreiheiten berufen, wenn sie Immobilien in anderen Mitgliedstaaten kaufen wollen. Die Arbeitnehmerfreizügigkeit schließt zwar nicht ausdrücklich die Freiheit des Immobilienerwerbs ein.

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat allerdings mit einem Urteil aus dem Jahr 2007 klargestellt, dass der Zugang zum Eigentum an einer Wohnung eine notwendige Ergänzung zur Freizügigkeit der Arbeitnehmer darstellt.

Noch größer ist der Widerspruch zur europäischen Kapitalverkehrsfreiheit. Sie gestattet EU- wie Nicht-EU-Bürgern Investitionen in Immobilien. Käufer aus dem Ausland dürfen nicht diskriminiert werden.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×